Postbank – Girokonto fürs Gewerbe

Girokonto Businesskunden-

Der Start in die Selbstständigkeit ist immer ein großer Schritt im Leben. Der Wechsel vom Angestelltenverhältnis in den Stand des Freiberuflers oder Einzelunternehmers setzt umfangreiche Vorbereitungen voraus. Auch wenn zahlreiche Posten, wie z.B. die Altersvorsorge oder die Risikodeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung, freiwillige Entscheidungen sind, kommt man an grundlegende Pflichten nicht vorbei.

Dazu zählen die Angelegenheiten mit dem Finanzamt, die Gewerbeanmeldung bei der Gemeinde und je nach Gewerbeart auch der Berufsgenossenschaft. Viele Schritte laufen mit dem ersten Anstoss durch die Gewerbeanmeldung automatisch ab. Ein wichtiger Posten sollte jedoch nicht vergessen werden. Die Einrichtung eines Gewerbekontos.

Gewerbetreibende brauchen ein Firmenkonto

Die Banken unterscheiden explizit zwischen einem privaten Girokonto und einem Gewerbekonto. Der Bedarf eines Firmenkontos fängt bereits für Freiberufler und Kleinunternehmer an.

Kreditinstitute verweigern gewerbliche Umsätze auf Privatkonten. Für Firmenkunden fallen in der Regel erheblich mehr Kontoumsätze an, als bei Privatkunden. Die monatlichen Privatumsätze werden aus Fixposten wie Gehalt, Miete, Strom, Telefon sowie einzelne Überweisungsaufträge und Bargeldabhebungen gebildet. Gewerbekunden weisen durch den Geschäftsbetrieb ein höheres Umsatzaufkommen vor. Die Kostenkalkulation für Privatkunden geht nicht mehr auf.

Der Versuch, Gewerbeumsätze auf einem Privatkonto laufen zu lassen, funktioniert nur für kurze Zeit. Banken erkennen sehr schnell, dass „da etwas nicht stimmt“. Ein automatischer Überwachungsprozess schlägt Alarm, ein kurzer Blick auf die getätigten Posten genügt bereits, um den Kontomissbrauch für gewerbliche Zwecke zu erkennen.

Kunden könnten daraufhin sogar eine Kündigung erhalten. Eine schriftliche Aufforderung mit der „Bitte“, die gewerbliche Kontonutzung zu unterlassen und ein Geschäftskonto zu eröffnen, ist ebenso möglich.

Postbank Gewerbe Girokonto

Postbank Businesskonto
Postbank Geschäftskonto

Wer nur noch einen „halben Schritt“ vor der Selbstständigkeit steht, sollte sich spätestens dann um ein Gewerbekonto kümmern. Freiberufler, Klein- und Einzelunternehmer, bis hin zu mittelgroßen Unternehmen können Leistungen & Service vom Postbank Business Giro in Anspruch nehmen.

Für Gewerbetreibende, deren Rechnungen überwiegend durch Überweisungen der Kunden beglichen werden, kann das Postbank Businesskonto eine besonders günstige Lösung bieten.

Wenn das durchschnittliche Guthaben auf dem Geschäftskonto über 10.000,- Euro verbleibt und maximal 10 beleglose Buchungsposten pro Monat anfallen (z.B. bei Kleinunternehmer möglich), ist das Geschäftskonto sogar kostenfrei.

Die Konditionen zum Geschäftskunden Konto

Kontogebühren

  • 0,- Euro ab 10.000,- Euro durchschn. Habensaldo
  • 5,90 Euro mtl. >5.000 bis <10.000,- Euro durchschn. Habensaldo
  • 9,90 Euro mtl. <5.000,- Euro durchschn. Habensaldo

Im Girokonto kostenlos enthaltene Leistungen

  • Pro Monat 10 beleglose Buchungsposten
  • Bundesweiter Bargeldservice an über 9.000 Cash Group Bankautomaten
  • Kontoverwaltung per Online- und Telefon-Banking
  • Kundenservice in den Postbank Business-Centers
  • Quartalsweiser Kontoauszug per Post, alternativ per Auszugsdrucker
  • Überweisungen mit IBAN und BIC innerhalb der EU
  • Bis zu 5 Bargeldeinzahlungen mtl. auf das eigene Business-Konto
  • Girobriefumschläge
  • Postbank Card für den Kontoinhaber und weiteren Berechtigten

Kostenpflichtige Positionen zum Businesskonto

  • 9 Cent pro beleglose Buchungsposten (ab der 11. Buchung)
  • 95 Cent pro beleghafte Buchungsposten
  • 5,- Euro pro Jahr für Bareinzahlungskarte
  • 3,- Euro pro Bareinzahlung auf das eigene Geschäftskonto
    (ab der 6. Einzahlung)

Willkommens- Vorteile für Business Neukunden

Derzeit heißt die Postbank ihre Firmen-Neukunden zum Business Girokonto mit einer Reihe von Vorteilen willkommen. Als besonderes Highlight erhalten Firmenkunden, die bis zum 31.08.2012 das Businesskonto online eröffnen die Tagesgzeitung DIE WELT für 1 Jahr lang als kostenloses Abo nachhause geschickt. Das Jahresabo entspricht einem Wert von 514,80 Euro.

Weitere „Standard-Vorteile“ für Firmenkunden sind das optionale Tagesgeldkonto für Businesskunden und die im ersten Jahr beitragsfreie Postbank VISA Business Card.

Gewerbekonto der PostbankPostbank Businesskonto      Infos Postbank PrivatkontoGiro Plus

Mehr zum Thema Girokonto

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.