Girokonto ist des deutschen Sparers Geldanlage Nr. 1

Girokontozinsen-


Das bei den Bundesbügern unangefochtene Sparkonto Nummer Eins ist das Girokonto. Eine Geldanlage, die als ein Sparkonto schlechthin eigentlich gar nicht vorgesehen ist und darüber hinaus kaum Zinsen abwirft, bzw. sogar Kosten verursacht.

Girokonto bietet Flexibilität für die Konsumfreude

Geld sparen
Geldanlage Nr. 1 ist das Girokonto

Das Girokonto wurde im Mai 2016 von 56 Prozent der deutschen Sparer als eine Geldanlage mit „Sparfunktion“ betrachtet. Nicht weit dahinter folgte mit 52 Prozent der „Klassiker“, das Sparbuch. Immerhin zweckgebunden verwendet, aber dennoch mit kümmerlichen Zinsen versehen.

Die Anlagestrategie der deutschen Sparer ist angesichts des Konsumverhaltens nicht überraschend. Im Mai sank die Sparbereitschaft, dafür stieg die Konsumfreude an, so der „Spar- und Anlageindex“ der comdirect. Der Index fiel von 105,7 Punkten im Vormonat auf 99,8 Punkte im Mai zurück.

Niedrige Zinsen und eine gute Beschäftigungslage seien die Hauptgründe für den belebten Konsum.

Das Girokonto erfüllt damit eines der weiteren großen Anforderungen der deutschen Sparer an eine Geldanlage. Neben Sicherheit ist vor allem auch die Flexibilität gefragt. Man will möglichst einfach und schnell an das Geld herankommen, eben auch für den „schnellen Einkauf“. Dieser Wunsch kann z.B. mit einem Festgeldkonto (19% Spareranteil) nicht erfüllt werden. Hier zeigt sich der deutsche Sparer eher zögerlich, selbst wenn die noch erreichbaren Zinsen verlockend aussehen mögen.

Die Flexibilität und die gewünschte Sicherheit haben ihren Preis. Der schlägt sich in den inzwischen stark abgefallenen Zinsen für das Girokontoguthaben nieder. Der „positive Guthabenszins“ ist ohnehin eine Domäne der kostensparenden Online-Banken (Online-Girokonten). Die Sparkassen und Raiffeisenbanken sowie weitere Filialangebote sind in der Regel mit Gebühren und „Extra-Entgelten“ behaftet. Von Zinsen für das Girokontoguthaben ist nichts mehr übrig geblieben.

Dennoch halten die deutschen Sparer offensichtlich an ihrer beliebtesten Sparanlage Girokonto fest. Vermutlich werden die bereits in Aussicht gestellten Kostenanhebungen so schnell auch nichts daran ändern.

Die „Top 10“ der beliebtesten Sparanlagen im Mai 2016

Pos. Konto-Kategorie Spareranteil
1. Girokonto 56%
2. Sparbuch 52%
3. Tagesgeld 37%
4. Bausparvertrag 34%
5. Bargeld 33%
6. Lebensversicherung 30%
6. Altersvorsorge 30%
8. Fonds 20%
9. Festgeld 19%
10. Aktien 16%

(Quelle: comdirect)

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.