DKB stellt Erstattung ausländische Gebühren Bankautomaten ein

Bargeldbezug-


Die DKB wird ab dem 01. Juni 2016 für den Einsatz der DKB-VISA-Card nicht mehr Ersatz für die von ausländischen Fremdfirmen, bzw. Geldautomaten-Betreiber erhobenen Gebühren leisten.

DKB beendet Erstattung Fremdgebühren für VISA-Card Einsatz

DKB
Auslandseinsatz DKB VISA-Card

Bisher erstattete die DKB an ihre Girokonto-Kunden nach Antrag die im Ausland entstandenen Gebühren für Bargeldabhebungen am Bankautomaten. Betreiber von Geldautomaten im Ausland verlangen teils gesonderte Entgelte, die dem abgehobenen Geldbetrag aufgeschlagen werden. Auf diese gesonderte Gebühren hat die DKB keinen Einfluss. So können z.B. in Thailand pro Karteneinsatz am Automaten einer lokalen Bank 200 THB (rund 5,- Euro) anfallen.

Die DKB wird die an ausländischen Bankautomaten anfallenden Entgelte ab dem 01. Juni 2016 „aufgrund aktueller nicht beeinflussbaren Rahmenbedingungen“ nicht mehr ersetzen. Die gesonderte Gebühr betreffe nur wenige Geldautomaten und bei der deutlichen Mehrzahl bleibt die Bargeldabhebung mit der DKB-VISA-Card weiterhin kostenlos.

Die VISA-Card ist ein Bestandteil des Girokontos DKB-Cash. Für den Einsatz der Kreditkarte (weltweit) verlangt die DKB keine Gebühren. Das Girokonto inkl. VISA-Card und Girokarte ist ohne Bedingungen (z.B. Mindest-Geldeingang, Mindest-Guthaben, etc.) kostenfrei. Derzeit erhalten Kunden für das Guthaben auf dem VISA-Card-Konto einen Zins in Höhe von 0,7% p.a. gutgeschrieben. Hier erfahren Sie über das DKB-Cash Girokonto.

Tipp! Kosten Girokonto vergleichen.


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.