Hanseatic Bank Tagesgeldanlage – Zinsen und Konditionen

Hanseatic Bank Tagesgeldkonto – Zinsen & Konditionen

Hanseatic Bank
Hanseatic Bank Tagesgeld
Zinsen & Konditionen

Das Tagesgeldkonto der Hanseatic Bank ist gebühren- und kostenfrei. Eine Mindesteinlage für den Start oder Erhalt der Tagesgeldanlage ist nicht erforderlich. Zinsen gelten bereits ab der ersten Einlage. Die Tagesgeldzinsen hingen noch bis zum 16.09.2012 von Höhe der Einlagen ab, wurden aber im Zuge der Einstellung von Bonuszinsen auf eine gemeinsame Maximal-Einlage zusammen gelegt. Tagesgeldeinlagen sind variabel verzinst. Die Hanseatic Bank bietet für eine Höchstsumme den aktuellen Bonus-Zins in Höhe von 0,10% p.a. an.

Hanseatic Bank Tagesgeldkonditionen im Überblick

  • Freie Verfügbarkeit des Tagesgeld-Guthabens
  • Variabler Tagegeldzins:
  • Zinssatz bis zur maximalen Einlagensumme
  • Einlagen täglich verfügbar
  • Kontoführung per Onlinebanking

Weitere Details zur Tagesgeldanlage

Zinsen für Tagesgeldeinlagen: bis 500.000,- Euro
Mindest Anlagebetrag:keines
Maximal Anlagebetrag:500.000,- Euro
Gutschriften der Zinsen:monatlich
Kosten Tagesgeldkonto:gebührenfrei
Einlagensicherung: 33 Mio. Euro pro Kunde
Hanseatic Bank Tagesgeldkonto eröffnen

Stand: 20.11.2018


Kontoeröffnung per Online-Formular

Der Start zur Tagesgeldanlage erfolgt per Ausfüllen des zur Verfügung gestellten Online-Antrags der Hanseatic Bank. Der ausgefüllte Antrag kann am heimischen Drucker ausgedruckt werden, oder die Hanseatic Bank schickt das ausgefüllte Formular auf Wunsch per Post zu. Neukunden der Hanseatic Bank senden den unterschriebenen Antrag per Post-Ident Verfahren an die Hanseatic Bank zurück. Nach Eingang der Unterlagen erhält der Neukunde per E-Mail eine Bestätigung übermittelt. Eine Überweisung auf die Tagesgeldanlage kann anschliessend in die Wege geleitet werden.

Zinsentwicklung Hanseatic TagesgeldHanseatic Bank      Hanseatic Bank TagesgeldkontoHanseatic Bank

Die Einlagensicherung der Hanseatic Bank - Einlagensicherheiten

Die Hanseatic Bank ist Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Nach der gültigen Satzung sind hier pro Anleger bis zu 30% des haftenden Eigenkapitals der Bank abgesichert.



Über die Hanseatic Bank

Die Hanseatic Bank hat ihren Hauptsitz in Hamburg und ist als eine Privatbank in ganz Deutschland tätig. Als eine Teilzahlungsbank für den Geschäftsbereich Teilfinanzierungen zum Kundenkreis des Otto Versands, wurde die Bank 1969 gegründet. Seit 2005 befinden sich 75% der Anteile bei der französischen Bank Societe Generale, 25% der Anteile sind nach wie vor im Besitz der Otto Gruppe. Die Geschäftsbereiche der Hanseatic Bank konzentrieren sich u.a. auf die Dienstleistungen im Bereich der Finanzplanungen für den Privatkunden.



Themen zur Hanseatic Bank - Das könnte Sie interessieren

Hanseatic Bank

- 3 Monate zinsfrei und 25 Euro Bonus bis Ende Mai 2017 - 11.04.2017
- Bis zu 75 Euro Bonus für GenialCard - 03.09.2016
- 2 St. OTTO-Versand Gutscheine für GenialCard - 17.05.2016




Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.