Zum Ende August 2015 ein kleines Trostpflaster für Gold-Investoren und -Fans

Goldmarkt August 2015-


Der Freitag brachten den Gold-Investoren und -Fans doch noch einen Trostpflaster mit. Das Plus von der Vorwoche waren bereits vollständig aufgezehrt und mit den letzten beiden Handelstagen in der Woche zum Ende August 2015 gab es doch noch einen kleinen Zuschlag.

Goldbarren

Die Achterbahnfahrt befindet sich derzeit in einer Ruhephase

Die fundamentalen Probleme sind nicht beseitigt worden

Es ging drunter und drüber an den Aktien-, Devisen- und Goldmärkten. Zum Abschluss des Monats August scheinen die Märkte wieder langsam in den Normal-Modus zurückzukehren. Doch der Schein trügt. Die fundamentalen Probleme bzw. Auslöser dieser Achterbahnfahrt existieren nach wie vor. China reagierte aufgrund wirtschaftlicher Schwäche mit Interventionen bei den Leitzinsen und beim Wechselkurs des Yuan. Der offenbar hinter vorgehaltener Hand praktizierte Abstoß von US-Anleihen in „groben Mengen“ wird scheinbar eine Fortsetzung finden.

Lediglich gute Nachrichten – rein zufällig zum einem perfekten Zeitpunkt – aus der Ecke US-Konjunktur verhalfen dem US-Dollar wieder zu neuen Klettertouren und kurzerhand wurden die Preise für Rohöl gleich mitgezogen. Ein steigender US-Dollarkurs resultiert fast immer in einen fallenden Goldkurs, auch wenn der umgekehrte Weg weit weniger selbstverständlich erscheint. Ein frisches Etikett vermag allerdings den faulen Inhalt nur für kurze Zeit zu retuschieren.

In den letzten beiden Handelstagen erwies sich der Goldpreis etwas mehr als nur stabil. Das gelbe Edelmetall konnte sogar wieder einige Punkte an Land holen. Der Goldpreis startete in den Freitag bei knapp 1.131 US-Dollar und ging final mit 1.133,78 Dollar ins Wochenende.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.