Teilnehmer Gold-Terminmarkt Ende Mai optimistischer

Goldmarkt Juni 2017-


Zum Ende des Monats Mai zeigten die spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer eine weitere Portion mehr Zuversicht. Lediglich die Teilnehmer bei der Abteilung Open Interest verloren offensichtlich an Optimismus.

Terminmarkt-Teilnehmer Ende Mai optimistischer

Goldbarren
Groß- und Kleinspekulanten auf einer Linie

Die seit Mitte Mai eingesetzte bessere Laune der spekulativen, nicht kommerziellen Goldmarkt-Teilnehmer setzte sich bis zum Ende des Monats fort.

Der am Freitag von der US-Aufsichtsbehörde CFTC veröffentlichte CoT-Report zeigte eine weiter angewachsene Zuversicht bei den großen und Kleinen Terminmarktspekulanten in der Handelswoche zum 30. Mai.

Demnach griffen die Großspekulanten wieder ordentlich in die optimistisch ausgerichteten Anteile und hoben ihre Netto-Long-Positionen um 4,9 Prozent, bzw. von 159.767 auf 167.000 Futures an. Die kleinen Terminmarktspekulanten waren ebenfalls besserer Dinge und bauten ihren Überhang der Netto-Long-Positionen um 11,1 Prozent, bzw. von 14.524 auf 16.129 Futures aus. Das Gesamtbild ergab einen Zuwachs der kumulierten Netto-Long-Positionen um 5,1 Prozent.

In der Abteilung der Open Interest (offene Kontrakte) breitete sich in der erfassten Handelswoche jedoch mehr Skepsis aus. Die gehaltene Zahl der Open Interest fiel um -6,1 Prozent, bzw. von 462.572 auf 434.246 Futures ab.

Gold ging am Freitag bei einem Preis von rund 1.280 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) ins (für dt. Markt verlängerte) Wochenende.

  Goldanbieter


Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.