ING senkt Tagesgeldzinsen zum August 2012

ING Tagesgeld-

Die ING kürzt im Doppelpack die beiden Tagesgeldzinssätze zum Extra Konto. Für Neu- und Bestandskunden rentiert das Tagesgeldkonto im August 2012 mit 2,00% p.a., bzw. 1,25% p.a.

ING Zinssenkung nach 5 Monaten „Ruhe“

ING
ING senkt Zinsen
zum Extra-Konto

Ein paralleler Abzug um jeweil -0,25% p.a. zur Tagesgeldanlage. Bestandskunden erhielten für ihre Einlagen bisher 1,50% p.a. und müssen sich nun mit 1,25% p.a. „abfinden“. Für Neukunden gilt nach wie vor eine 6-monatige Zinsgarantie für einen Sonderzinssatz. Dieser wurde von der ING jedoch ebenfalls um 0,25% auf 2,00% p.a. korrigiert.

Nach beinahe 5 Monaten „Innehaltung“ reagiert die ING auf die Marktvorgaben und passt die Tagesgeldzinssätze entsprechend an.

Die Zinsänderungen ING Tagesgeld August 2012

  • Sonderzinssatz Neukunden: 2,00% p.a. (-0,25%)
  • Standard-Zinssatz: 1,25% p.a. (-0,25%)

Zinssenkungen hätten ihre „guten Gründe“

Trotz der Zinssenkung bleibt Bernd Geilen, Vorstand der ING, zuversichtlich, dass die Kunden dennoch bleiben werden. Das erklärte der ING Chef der Welt Online (Sonntag) in einem Gespräch.

Demnach sieht Bernd Geilen, dass für die Kunden der Zins zwar wichtig sei, aber nicht im Mittelpunkt stünde. Mindestens ebenso wichtig seien Sicherheit, Zuverlässigkeit und ein guter Service.

Kundenabflüsse seien nicht zu erkennen, da im bisherigen Jahresverlauf eine positive Einlagenentwicklung vorgewiesen werden können.

Der angehobene Sonderzinssatz gehörte „angesichts des harten Wettbewerbs dazu und das verstehen unsere sehr aufgeklärten Kunden auch“, erklärt der ING Vorstand. Darüber hinaus wüssten auch die Kunden, was sie an der ING hätten. „Wir stehen stabil da und haben es nicht nötig, in diesen schwierigen Zeiten mit ungesund hohen Zinsen zu locken“, erwidert Geilen auf den Hintergrund, ob nicht vielmehr die Bequemlichkeit der Kunden ausgenutzt werden würde, nachdem sie sich von hohen Zinsen „ködern“ ließen.

Geilen erklärt, dass der Zusammenhang zwischen Leitzins und Tagesgeldzins nicht so hoch wäre, wie oft angenommen. Es käme überwiegend darauf an, wie gut eine Bank mit dem Kapital arbeiten könne. Stellte man die derzeitigen Zinsen für Baudarlehen der ING (ab 2,6%) gegenüber, erkenne man schnell, dass mehr als 1,25% für die Tagesgeldanlage nicht geboten werden könnten.

Der ING ginge jedoch nicht davon aus, dass der Zinssatz bald nur noch 1% oder weniger betragen wird.

Direkt zur INGTagesgelderöffnung      Weitere Details zum Extra KontoTagesgeldinfos ING



ING Angebote zum Thema Geld, Sparen und Kredite

Ratenkredit Autokredit Rahmenkredit
Wohnkredit Extra Konto Tagesgeld Festgeldkonto
Girokonto Studentenkonto Direkt-Depot
ING Austria Ratenkredit ING Austria Tagesgeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.