Hanseatic Bank startet 2013 mit Tagesgeld Zinssenkung

Hanseatic Bank Tagesgeldkonto-


Gleich zum Jahresbeginn 2013 senkt die Hanseatic Bank den Tagesgeldzinssatz von 1,50% auf 1,35% p.a. ab und startet mit etwas Verspätung in ein womöglich weiteres Jahr der empfindlichen Zinsreduzierungen.

Nachzüger der Tagesgeldsenkungen vom Vorjahr

Hanseatic Bank
Tagesgeldzinssenkung
Januar 2013

Nachdem noch im vergangenen Dezember zahlreiche Direktbanken die Zinssätze für ihre Anlageprodukte nach unten korrigierten, könnte die Anpassung der Hanseatic Bank am 03. Januar 2013 als ein „Nachzügler“ bezeichnet werden.

Mit dem neuen Tagesgeldzins von 1,35% p.a. schwimmt das Angebot der Hanseatic Bank mit der Masse des Durchschnitts und spiegelt nicht unbedingt einen Neubeginn weiterer Zinsabrutsche wider. Die weiteren Konditionen der Hanseatic Bank bleiben wie bisher bestehen.
Zur Tagesgeldanlage der Hanseatic Bank

Die Tagesgeldkonditionen Hanseatic Bank ab 03.01.2013

  • Tageszins (variabel) 1,35% p.a. (vorher 1,50% p.a.)
  • Höchst-Anlagebetrag 500.000,- Euro
  • Kontenart: Anlagekonto
  • Zinsgutschrift: jeweils am letzten Tag des Monats oder bei Kontoauflösung
  • Laufzeiten: täglich fällig
  • Gebühren: gebührenfreie Kontoeröffnung und Kontoführung



Produkte der Hanseatic Bank

Tagesgeldanlage GenialCard

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.