Hanseatic Bank reduziert Bonuszins für Tagesgeldanlage

Hanseatic Bank – Tagesgeldkonto-

Absenkung Neukunden-Zinssatz vom Tagesgeldkonto auf 2,30% p.a.


Zum 05.03.2012 nimmt Hanseatic Bank eine Reduzierung zum Tagesgeldzinssatz um -0,2% vor.

Die Hanseatic Bank nimmt heute zum 05.03.2012 eine Zinsabsenkung zum TagesGeld Bonus vor. Der Neukunden-Vorteilszinssatz in Höhe von 2,50% p.a. wird auf 2,30% p.a. reduziert. Damit schließst sich auch die Hanseatic Bank dem Trend der allgemeinen Tagesgeldentwicklung an.

Hanseatic Bank
Hanseatic Bank Tagesgeld

Nach wie vor gelten die weiteren Konditionen zur Tagesgeldanlage. Neukunden erhalten den angehobenen Vorteilszinssatz für Tagesgeldeinlagen bis 250.000,- Euro für 6 Monate nach der Kontoeröffnung garantiert. Für Einlagebeträge über 250.000,- Euro gilt der Basis-Zins in Höhe von 1,75% p.a.

Das Tagesgeldkonto der Hanseatic Bank setzt keine Mindesteinlagen voraus. Gegenüber ihren Mitbewerbern hebt sich TagesGeld Bonus durch die monatliche Zinsgutschrift hervor. Genutzt als ein Sparkonto mit verbleibenden Einlagen, können Sparer vom attraktiven Zinseszins profitieren. Über die Guthabenbeträge kann jedoch täglich verfügt werden.

Als ein Neukunde gelten Privatpersonen, die bei der Hansetic Bank in den letzten 6 Monaten kein Finanzprodukt in Anspruch nahmen, bzw. kein Konto führen.

Weitere Details zum TagesgeldkontoHanseatic Tagesgeldkonto      Hanseatic Bank TagesgeldkontoHanseatic Bank

Kapital-Themen Tagesgeldanbieter Wertpapierdepots vergleichen



Produkte der Hanseatic Bank

Tagesgeldanlage GenialCard

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.