Consorsbank senkt im April 2015 Neukunden-Zinssatz auf 1,0%

Tagesgeldzinsen April 2015-


Die Consorsbank senkt im April den Neukunden-Zinssatz für die Tagesgeldanlage um 0,1 Prozentpunkte auf 1,0% p.a. ab.

Verluste

Niedrigzinspolitik der EZB setzt seinen Weg fort und reißt die Sparer-Renditen konsequent mit

Consorsbank korrigiert Tagesgeld Neukundenzinssatz auf 1,0% p.a.

Ab dem 20. April 2015 lautet der Neukunden-Zinssatz zum Consorsbank Tagesgeldkonto 1,0% p.a. (statt 1,1% p.a.). Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hinterlässt ihre tiefe Furchen in der deutschen Rendite-Landschaft.

Der Schritt um 0,1 Prozentpunkte nach unten ist nicht riesig aber bezeichnend und dürfte im Laufe des Jahres 2015 nicht der letzte Abstrich gewesen sein. Mit dem Erreichen des Anschlags beim Leitzins (derzeit 0,05%) folgte der Start des Anleihekaufprogramms nach der ersten März-Woche dieses Jahres. Die Renditen der 10-jährigen Bundesanleihen wurden inzwischen auf weniger als 0,1 Prozent gedrückt.

Ab dem kommenden Montag gilt für die Consorsbank Tagesgeldanlage der Neukundenzinssatz von 1,0% p.a. für Einlagen bis zu 50.000 Euro und einer festgeschriebenen Zeit von 12 Monaten. Für höhere Einlagebeträge bzw. nach Ablauf der Zinsgarantie gilt der zum Zeitpunkt aktuelle variable Tagesgeldzinssatz. Direkt zur Consorsbank Tagesgeldanlage.



DKB-Broker 728x90

Finanzprodukte der Consorsbank

Tagesgeldkonto Consorsbank Trader Konto Consorsbank Depotwechsel


Zinsentwicklung Tagesgeld Consorsbank - Zinsänderungen

Consorsbank Tagesgeld
Tagesgeldkonto Zinsverlauf


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*