Sparer sind überzeugt von Finanzprodukten der Bank of Scotland

Sparanlagen – Bank of Scotland-

Mehr als halbe Millionen Kunden vertrauen ihr Kapital der Bank of Scotland an


Nach bereits drei Jahre Präsenz im deutschen Markt der Sparer und Anleger, kann Bank of Scotland auf ein ständiges Wachstum zurückblicken, das auch in diesem Jahr eine Fortsetzung finden wird.

Mit mehr als die Verdoppelung ihrer Kunden konnte Bank of Scotland bereits 2010 ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr abschliessen. Mit dem Jahresabschluss 2011 wiederholte das Berliner Unternehmen den rasanten Anstieg von Sparern und Anlegern, die ihr Geld den attraktiven Tages- und Festgeldangeboten anvertrauen. Mehr als 500.000 Menschen nutzen bereits die Bank of Scotland Anlagekonten.

Diesen besonderen Erfolg führt Bank of Scotland auf die gleiche Behandlung von Neu- und Bestandskunden zurück. Einfache Bedienung sowie zuvorkommender Service erfüllen mit konstant hohen Zinsen die Eigenschaften einer modernen Geldanlage.

Bank of Scotland
Bank of Scotland

Unabhängige Fachmedien und Insititue bestätigten die stets hohe Qualität der Bank of Scotland Angebote durch wiederholte Auszeichnungen. Das Tages- und Festgeldkonto wurden in den letzten drei Jahren 20 Mal prämiert.

Einschlägige Finanzmagazine, dabei das Handelsblatt in Zusammenarbeit mit Finanzberatung FMH und Euro am Sonntag, kürten nach ihren Untersuchungen die Finanzprodukte der Bank of Scotland zum jeweiligen Testsieger. Gleich zweichfach wurde Bank of Scotland als Unternehmen für ihr Tagesgeldprodukt als „Beste Tagesgeldbank 2011“ und „Bestes Tagesgeld 2011“ ausgezeichnet.

Mit dem Prädikat „Dauerhaft Gut“ startete Bank of Scotland ins Jahr 2012. Zugrunde legten die Prüfer der Stiftung Warentest die beständige Platzierung der Bank of Scotland innerhalb der besten 20 Angebote in den letzten drei Jahren.

Das Produkt alleine ist der „halbe Erfolg
Berlin als gewählter Standort der Bank of Scotland in Deutschland, bietet durch ihre internationalen Anbindungen hervorragende Voraussetzungen für einen beständig wachsenden Geschäftserfolg. Die Anzahl der Arbeitsplätze stieg im vergangenen Jahr bei Bank of Scotland in Deutschland um rund 60 Stellen zu.

Für 2012 ist eine weitere Verstärkung des Personals geplant. Der Zuwachs wird zum Jahresende voraussichtlich die gleiche Größenordnung erreichen wie bereits 2011. Trotz Finanzprodukte mit überwiegender Online-Bedienung, will Bank of Scotland einen Schwerpunkt in ihren Service-Bereich legen, uim ihre Geldprodukte so komfortabel und einfach wie möglich zu gestalten.

Wünsche und Ziele der Kunden müssen erkannt werden. Aus diesem Grund führt Bank of Scotland in regelmäßigen Abständen Studien zum Verhalten der Anleger durch. Mit „Sparerkompass Deutschland“ verbesserte Bank of Scotland ihre Angebote aus der Produktpalette. Die Ergebnisse aus den Studien stießen zudem auf eine hohe Resonanz der Medien.

Das Festgeldangebot der Bank of Scotland

Include Me shortcode: file not found


Quelle: BoS Presse

Include Me shortcode: file not found


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.