Ruhiger Wochenausklang am Goldmarkt – US-Arbeitsmarktdaten störten nicht

Goldmarkt August 2015-


Der Goldmarkt beendet die Handelswoche versöhnlich. Der mit Höchstspannung erwartete Bericht zur Arbeitsmarktlage in den USA hatte auf den Goldpreis sogar motivierend eingewirkt.

Edelmetall

Das Warten auf die Juli Arbeitsmarktdaten war spannender als die Reaktion

US Arbeitsmarktbericht perlte am Goldmarkt ab

Im Juli 2015 wurden in den USA rund 215.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Im Vormonat waren es noch ca. 223.000 Plätze. Auf der einen Seite gingen die Anzahl der neu kreierten Jobs zurück, aber die Marktbeobachter gingen von einem stärkeren Rückgang aus.

Der Goldmarkt reagierte allerdings auf die Fakten und gewichtete das „Weniger“ mehr als die „messerscharfen Prognosen“ der Analysten. Letztendlich wäre es ein einfaches Spiel, die Prognosen nur pessimistisch genug auszurichten, um am Ende „positiv überrascht“ zu werden. Der Goldkurs ging am Freitag sogar mit einem Tagesplus ins Wochenende.

Das gelbe Edelmetall startete mit rund 1.089 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) in den Freitag und verließ die Handelswoche mit 1.094,21 Dollar.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.