Mercedes Bank kürzt im Mai 2017 erneut Sparzinsen

Sparanlagen-


Zum zweiten Mal im Jahr 2017 senkt Mercedes Bank die Zinsen für Tagesgeld und Festgeldanlage. Ab dem 09. Mai erhalten Sparer keine Tagesgeldzinsen mehr.

Mercedes Bank Tagesgeldzins fällt auf 0 Prozent

Mercedes Benz Bank
Mercedes Benz Bank Sparanlagen

Am 12. Januar legte Mercedes Bank zum ersten Mal im Jahr 2017 die Hand an die Tagesgeld- und Festgeldzinsen. Nach den Renditekürzungen zum Jahresauftakt folgt am 09. Mai die nächste Runde.

Der Tagesgeldzinssatz für Firmenkunden mit derzeit 0,05 Prozent für Einlagen zwischen 1 und 1 Millionen Euro fällt am 09. Mai 2017 auf 0,0 Prozent zurück.

Die Zinsen für die Mercedes Bank Festgeldanlage (Privatkunden) fallen über fast die gesamte Zinsstaffel. Lediglich der Spitzenzinssatz bei 6 Jahren Festgeld bleibt auf 0,70 Prozent p.a. erhalten.

Für private Tagesgeldanleger bleibt auch nach der Kürzungsrunde ein positiver Zins übrig. Das online geführte Tagesgeldkonto rentiert ab dem 09.05 mit 0,15 Prozent p.a. (vorher 0,20 %) und das Classic-Konto wird mit 0,10 Prozent p.a. (vorher 0,15 %) verzinst.

Die Mercedes Benz Zinssätze Festgeld ab 09.05.17

  • Laufzeit – Zinssatz in % p.a. (bisheriger Zins)
  • 3 Monate – 0,05 (0,15)
  • 6 Monate – 0,05 (0,15)
  • 9 Monate – 0,05 (0,15)
  • 12 Monate – 0,15 (0,30)
  • 2 Jahre – 0,35 (0,50)
  • 3 Jahre – 0,40 (0,60)
  • 4 Jahre – 0,50 (0,60)
  • 5 Jahre – 0,60 (0,70)
  • 6 Jahre – 0,70 (0,70)

Direkt zum Mercedes Benz Bank Tagesgeldkonto und Festgeldkonto.


Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.