Männer fühlen sich über Finanzen besser informiert als Frauen

Geldanlagen-


Beim Thema Finanzen zeigen sich die Männer offenbar interessierter als Frauen. Eine Umfrage ergab, dass sich männliche Sparer in Finanzthemen besser informiert fühlen als weibliche Anleger.

Männer entscheiden über Finanzen eher alleine

Bargeld
Frauen setzen wohl andere Prioritäten

Männer haben den besseren Überblick auf die Finanzen als Frauen, wenn man die eigene Einschätzung der Geschlechter gegenüber stellt. Dafür sind Männer in Sachen Finanzthemen eher „Eigenbrödler“, während Frauen dazu geneigt sind, Finanzentscheidungen zusammen mit anderen zu treffen, so die Studie des Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag von Bank of Scotland. Demnach fühlen sich doppelt so viele Männer über Finanzthemen informiert als Frauen.

Von den befragten Männern gaben 30 Prozent an, sich „gut“ mit Geldanlagen und Finanzangelegenheiten auszukennen. Die gleiche Einschätzung teilen allerdings nur 14 Prozent der Frauen. Von allen befragten Personen meint jeder Dritte (32%), nur „schlecht“ oder „gar nicht“ über Finanzthemen informiert zu sein. Lediglich 14 Prozent der Männer sind der gleichen Meinung.

Rund 70 Prozent der Männer behaupten, schon einmal etwas von der gesetzlichen Einlagensicherung „gehört oder gelesen“ zu haben. Bei den Frauen sind es lediglich 43 Prozent. Der Sparer-Pauschbetrag für Geldanlagen beträgt derzeit 801 Euro für Alleinstehende und 1.602 Euro für Verheiratete. Davon wissen 60 Prozent der Männer und 46 Prozent der Frauen.

Bei der Frage wie hoch die derzeitige Inflationsrate in der Bundesrepublik ist, zeigen beide Geschlechter eine gewisse Unsicherheit. Mehr als die Hälfte (56%) der Frauen gab an, die Inflationsrate nicht zu kennen. Bei den Männern zeigte sich jeder Vierte (26%) als unwissend. Den richtigen Inflationswert konnten aber nur drei Prozent der Befragten nennen und zwar bei beiden Geschlechtern.

Bank of Scotland - Autokredit


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.