Goldpreis legte am Mittwoch kräftig zu – Fakten sprachen für sich

Goldmarkt August 2015-


Der Goldpreis legte am Mittwoch bis zum Handelsschluss kräftig zu. Weder die US-Notenbank Fed, noch die Inflationsrate in den USA brachten die Goldmarkt-Teilnehmer zur weiteren Abkehr vom gelben Edelmetall. Dafür sorgten auch die erneuten Einbrüche an Chinas Börsen.

Goldmünzen

Der Goldpreis legte am Mittwoch um rund 25 Dollar zu – Fakten zählten

Die Fed lässt die Marktteilnehmer nach wie vor im Unklaren

Der gestrige Tagesverlauf beim Goldkurs zeigt eigentlich kaum steile Anstiege, die auf Überraschungseffekte hinweisen würden. Mit dem Start in den Mittwoch zeigte die Goldpreisentwicklung im Anschluss eine eher ausgeglichene Aufwärtsbewegung.

Scheinbar gingen die Goldmarkt-Teilnehmer schon im Vorfeld von eher schlechten Nachrichten aus den Konjunktur-Entwicklungen in den USA aus. Unterstützung fand der Goldkurs u.a. von einer erneuten Krisensituation an Chinas Handelsplätzen. Peking griff sogar ein, um Schlimmeres zu verhindern.

Die Inflationsrate in den USA fiel im vergangenen Monat mit 0,1 Prozent eher kümmerlich aus. Ziel der US-Notenbank Fed sind 2 Prozent und das steigern der Teuerungsrate in den USA in den Bereich dieses Wunschwertes gehört zu den Hauptkriterien für eine „gewollte“ Zinsanhebung. Mit nur knapp über der Null dürfte der Traum vorerst ausgeträumt sein. Darüber hinaus schätzten die Analysten einen höheren Wert ein und wurden wieder einmal von der Realität eingeholt.

Das mit Spannung erwartete Fed-Sitzungsprotokoll fiel für die Marktteilnehmer ernüchternd aus. Die Bedingungen für die Straffung der Geldpolitik seien noch nicht erreicht, aber man nähere sich dieser Bedingung an. Mit dieser Aussage lässt sich kaum etwas anfangen. Bis auf die Tatsache, dass sich nichts geändert hat, scheint sich nun der eher unwahrscheinliche Fall von Zinsanhebungen im September zu festigen.

Der Goldpreis startete in den Mittwoch bei rund 1.118 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) und kletterte bis zum Handelsschluss auf 1.133,96 Dollar hoch.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.