Dienstag, den 19. Juni 2018

Goldpreis hat Anfang März einen schweren Stand

Goldmarkt März 2017


Mit dem Fortsetzen des Monats März hat Gold einen immer schwereren Stand. Die US-Notenbank-Chefin Janet Yellen kündigte Zinsanhebungen an und wird damit langsam festgenagelt. Der Goldpreis ist auf Abwärtstour.

Gold sinkt der Marke von 1.200 US-Dollar näher

Kursziel Gold

Fed-Geldpolitik erschwert

Die US-Notenbank-Chefin kündigte in ihrer letzten Rede die nächsten Zinsanhebung an und verwendete dafür sogar relativ klare Worte. Eine weitere Verzögerung mit undurchsichtiger Begründung wird für die Federal Reserve immer schwieriger. Die Finanzmärkte scheinen sich bereits auf die nächste Zinserhöhung noch im März einzustellen.

In der nächsten Woche findet die nächste Sitzung der Fed statt und als Ergebnis dürfte auch der nächste Zinsschritt nach oben folgen.

Vorab meldet sich am Donnerstag EZB-Chef Mario Draghi zu Wort. Die Euro-Notenbank dürfte allerdings trotz des steigenden Drucks kaum etwas an ihrer gegenwärtigen Geldpolitik ändern wollen. Darüber hinaus hatten geldpolitische Entscheidungen der EZB bisher nur einen untergeordneten Einfluss auf die Goldpreisentwicklung.

Der Goldpreis kommt in seiner Abwärtsbewegung der Marke von 1.200 US-Dollar bereits verdächtig nahe.

Am Mittwoch startete Gold bei einem Preis von rund 1.228 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) und ging bei ca. 1.213 Dollar aus dem Handelstag.

  Goldanbieter


Bild: CC0 1.0 Universell

  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Wankelmütige Fed beflügelt den Goldpreis
Wankelmütige Fed beflügelt den Goldpreis

Goldmarkt August 2017 – Der Goldpreis erhielt einen unverhofften Antrieb. Die US-Notenbank ist sich ihrer Sache nicht mehr so sicher und fördert damit die Motivation der... 

Gold-Terminmarkt: Großspekulanten legten kräftig zu
Gold-Terminmarkt: Großspekulanten legten kräftig zu

Goldmarkt Juli 2017 – Zum ausklingenden Juli zeigten sich die spekulativen Goldmarktteilnehmer äußerst optimistisch. Am Terminmarkt legten die „Nicht-Kommerziellen“... 

Geknickter Goldmarkt zum Auftakt Juli 2017
Geknickter Goldmarkt zum Auftakt Juli 2017

Goldmarkt Juli 2017 – Der Goldmarkt startete geknickt in den Monat Juli 2017. Eine Vorlage für getrübte Stimmung könnte der CoT-Report zum Abschluss der vergangenen Woche... 

Terminmarkt-Spekulanten ließen Goldkurs kalt
Terminmarkt-Spekulanten ließen Goldkurs kalt

Goldmarkt Juni 2017 – Der Goldkurs blieb trotz des massiv nachgelassenen Optimismus der großen Terminmarkt-Spekulanten relativ gelassen. Klein-Spekulanten gaben nicht... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Crypotwährung Bitcoin Mitte Juni 2018 auf steiler Talfahrt
Crypotwährung Bitcoin Mitte Juni 2018 auf steiler Talfahrt

Finanzmärkte – Die Cryptowährung Bitcoin gerät gegen Mitte Juni in ordentlichen Stress. Der Preis für die virtuelle Währung rutschte kräftig in die Tiefe. Bitcoin... 

Die Traumhochzeit: Was der schönste Tag im Leben kosten kann
Die Traumhochzeit: Was der schönste Tag im Leben kosten kann

Lifestyle – Für den schönsten und wichtigsten Tag im Leben eines Paares muss alles von A bis Z geplant, organisiert und terminiert sein. Denn schließlich ist die Hochzeit... 

Australien leitet Schritt für Bargeldabschaffung ein
Australien leitet Schritt für Bargeldabschaffung ein

Bargeld – Australien unternimmt als weiteres Land einen Schritt für die sugzessive Abschaffung des Bargelds. Für Firmen sollen Obergrenzen für Barbezahlung gelten und Denunziation... 

EZB lässt Nullzinspolitik auch im April 2018 unberührt
EZB lässt Nullzinspolitik auch im April 2018 unberührt

Geldpolitik – Die Europäische Zentralbank sieht auch im April 2018 keinen Grund, die derzeitige Nullzinspolitik anzufassen. Der Leitzins bleibt auf 0,0 Prozent und dies weiterhin... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.