Goldmarkt bleibt unruhig trotz leichter Zuschläge am Dienstag

Goldmarkt August 2015-


Es bleibt für Gold äußerst unruhig. Die Vorzeichen für den Goldpreis deuten trotz „Mini-Zuschläge“ am Dienstag immer noch auf weitere Abschläge hin.

Feingold

Niedrigpreise haben den Goldverkauf in Asien in die Höhe getrieben

Goldpreis wird permanent unter Druck gehalten

Die nach anstehenden wöchentlichen Arbeitsmarktdaten aus den USA könnten den Goldpreis zum Ende der Woche weiter in die Tiefe schicken. Das positive Vorzeichen für zeitnahe Zinsanhebungen durch die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) erhöht mit jeder Meldung einer vermeintlich stabilen Arbeitsmarktlage sowie einer „robusten“ Konjunkturentwicklung in den Staaten den Druck auf das gelbe Edelmetall.

In Asien sorgte der auf ein fünfeinhalb-Jahres-Tief gefallene Goldpreis für einen massiven Anstieg der Goldeinkäufe. Allerdings spielt das goldhungrige Land China in diesem Trend kaum ein Rolle. Das wirtschaftlich angeschlagene Reich der Mitte hinterließ zahlreiche Marktteilnehmer mit einem akuten Liquiditäts-Mangel. Dafür kommt in Indien die Tradition der soliden Altersabsicherung mit Gold wieder zum Tragen. Tiefpreise und die gelockerten Importbestimmungen unterstützen diesen Trend.

Am Freitag veröffentlicht die US-Aufsichtsbehörde CFTC den Trend bei den Spekulanten vor einer Woche. Am dominanten Papier-Goldmarkt sank der Optimismus bisher rapide. Die spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer zogen sich zurück und die Wetten auf steigende Preise schrumpften. Gleichzeitig posaunen die Investment-Banken gemeinsam ihre neuesten Prognosen zum künftigen Goldpreis hinaus. Demnach sehen die Institutionen den Goldreis teils weit unter 800 Dollar fallen.

Gold startete in den Dienstag mit gut 1.083 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) und verließ den Handelstag mit einem Preis von 1.087,72 Dollar.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.