Goldkurs verfolgt Abwärtsgang hartnäckig – Trübe Stimmung

Goldmarkt Dezember 2015-


Der Goldkurs verfolgte auch am gestrigen Handelstag den leichten Abwärtsgang hartnäckig. Mit der Veröffentlichung des Commitments of Traders Report (CoT) ging es auch gleich schlagartig nach unten.

Kursziel Gold

Negative Grundstimmung am Goldmarkt zum Jahresende 2015

Grundeinstellung der „Goldmarkt-Zocker“ noch relativ gedämpft

Am Montag ließ der Goldpreis rund 8 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) auf der Strecke. Mit den ersten Zügen des Handelstages ging es auch schon abwärts, jedoch in einer wenig ausgeprägten Schräglage.

Die aufgrund der Weihnachtsfeiertage verzögerte Ausgabe des CoT-Reports zu den Handelsaktivitäten der Gold-Trader in der Woche zum 22.12. brachte eine nach wie vor negative Grundstimmung zu Tage. Die Ausnahme bildeten die „Fans“ der Open Interests. In dieser Papiergold-Kategorie legten die Teilnehmer auf ihre Bestände 14.315 Papiere oben drauf und erhöhten den Stand auf 405,294 Kontrakte.

Am Dienstagmorgen zeigte sich der Goldkurs motiviert mit einem Plus von gut 6 US-Dollar zum Einstieg. Damit der dritte Jahresverlust in Folge noch abgewendet werden kann, müsste die Zuneigung zum gelben Edelmetall noch viel deutlicher anwachsen. Derzeit befindet sich der Goldkurs gegenüber dem Jahresauftakt um rund neun Prozent darunter.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.