Goldkurs: Sprung über die 1.200 Dollar-Marke doch noch geglückt

Goldmarkt April 2015-


Das gelbe Edelmetall Gold schaffte für das Wochenende doch noch den „sauberen“ Sprung über die Marke von 1.200 US-Dollar. Die Entscheidung für einen kräftigen Satz nach oben fiel bereits am Freitagvormittag.

Goldpreis Entwicklung

Nächste Woche stellt sich heraus, ob der Sprung mit ausreichend Substanz begleitet war

Sprung über 1.200 Dollar sagt kaum etwas über den Montags-Start aus

Der Sprung über die Marke von 1.200 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) war nicht selbstverständlich. Die von den Marktteilnehmern als positiv bewertete Arbeitsmarktentwicklung ließ den US-Dollar wieder etwas aufleben und gab der Variante naher Zinsanhebung durch die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) einigen Aufwind.

Positiv überraschte Analysten, weil ihre Negativprognosen von der Realität unterboten wurden, bieten nicht sehr viel Substanz für eine klare Richtungsweisung. Den bisherigen Fehlprognosen folgen die nächsten Einschätzungen und um diese „Analysen“ scheint der Goldpreis derzeit besonders intensiv herum zu pendeln. Der reale Goldhandel scheint bei der Preisentwicklung dagegen kaum etwas ausrichten zu können. In Zeiten des wachsenden Handels an der Shanghai Gold Exchange blieb der Goldkurs unbekümmert auf niedrigem Niveau und nachdem das Interesse am Handelsplatz eines der goldhungrigsten Länder der Welt nachgelassen hatte, steigt Preis für die Feinunze unverrichteter Dinge an.

Die Fed trägt nicht gerade viel dazu bei, mit ihren verkündeten Plänen zur Geldpolitik eine klare Richtung vorzugeben. Die Aussagen für ein Ende der Nullzins-Strategie tendieren zwischen Juni 2015 und zweite Jahreshälfte 2016, je nach „Fed-Zweigstelle“. Offenbar ist die korrekte Interpretation der US-Konjunktur- und Arbeitsmarkt-Statistiken noch nicht gelungen.

Nach einem frühzeitigem Überschreiten der 1.200-er Marke verabschiedete sich der Goldpreis bei einem Stand von 1.207,36 Dollar ins Wochenende



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.