Gold startete mit soliden Notierungen in die Woche – Fed wieder im Fokus

Goldkurs August 2015-


Der Goldpreis startete mit soliden Notierungen in die neue Handelswoche. Der etwas unruhige Tagesverlauf am Montag hinterließ zwischen Einstiegspreis und Handelsschluss unterm Strich einen annhähernd waagerechten Verlauf.

Edelmetall

Der Goldpreis ging zum Wochenauftakt keine klare Richtung ein

Goldpreis wieder in Warteschleife bis zum Fed-Protokoll

Der Fokus der Goldmarkt-Teilnehmer dürfte wieder auf die Pläne der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) gerichtet sein. Am Mittwoch gibt die Notenbank ihre jüngsten Entscheidungen zu ihrer Geldpolitik bekannt. Der favorisierte Monat September für Leitzins-Anhebungen wackelt.

Die Fed könnte die aktuellen Entwicklungen in den Devisenmärkten als Anlass für einen etwas „klareren Hinweis“ auf die in Aussicht gestellten Zinsanhebungen nehmen. Gegenüber den relativ soliden US-Wirtschaftsdaten stehen die Konjunktur-Entwicklungen in Fernost. Chinas Notenbank wertete in der vergangenen Woche die eigenen Währung in drei Stufen deutlich ab. Ein überaus deutlicher Hinweis auf die Konjunkturschwäche im Land.

Der in der Handelswoche zum 11. August merklich angestiegene Optimismus der spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer spornte den Goldpreis nach der Veröffentlichung der US-Aufsichtsbehörde CFTC am vergangenen Freitag offensichtlich nicht an.

Gold startete in die neue Handelswoche bei einem Preis von rund 1.116,50 US-Dollar und ging mit 1.117,39 Dollar aus dem Handelstag.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.