Gold hatte zum Wochenauftakt die Ruhe weg

Goldmarkt Mai 2015-


Der Goldkurs scheint derzeit die Ruhe weg zu haben. Weder der massive Abverkauf der Großinvestoren an den Terminmärkten, noch die Leitzinsabsenkung im Hintergrund der immer gewichtiger werdenden Währung Chinas bringen den Goldpreis in eine definierte Richtung.

Edelmetalle

Gelassener bis schwacher Wochenauftakt für Gold

Die Impulse für klaren Goldkurs lassen auf sich warten

Der Goldkurs war zum Wochenauftakt eher demotiviert als ambitioniert. Nach einer ruhigen Phase über den Montag bis ca. 17:00 Uhr hinweg knickte der Goldpreis um rund 10 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) ein und ging nach einer „müden“ Erholungstour wieder in die waagerechte Lage über.

Angesichts der massiven Abverkäufe an den Terminmärkten durch die Großinvestoren verhält sich der Goldkurs noch ziemlich gelassen. Ebenso die dritte Leitzinsabsenkung innerhalb eines halben Jahres durch die Bank of China (BOC) brachte den Goldpreis nicht aus der Fassung.

Gold startete in die neue Woche bei gut 1.188 US-Dollar und beendete den Montag mit einem Preis von 1.184,15 US-Dollar.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.