Gelungener Wochenstart für Gold – 1.100 US-Dollar zurück erobert

Goldmarkt August 2015-


Für Gold sieht es nach einem gelungenen Wochenstart aus. Nach einer Phase der Depressionen ein Silberstreif am Horizont. Der Goldkurs überwandt mit einem Satz die Marke von 1.100 US-Dollar

Goldbarren

Gold startete mit Schwung in die neue Handelswoche, dank enttäuschter Analysten

Gold über 1.100 Dollar – Solider Aufstieg steht noch nicht fest

Die am Freitag veröffentlichten Arbeitsmarktdaten aus den USA brachten noch relativ wenig Bewegung in die Goldpreisentwicklung. Die Analysten verfehlten mit ihren Voraussagen eine Punktlandung wie gewöhnlich, aber die Abweichung reichte offensichtlich nicht aus, um den Goldmarkt zu beunruhigen.

Dafür scheinen die Preisrückgänge bei der fertigenden US-Industrie für mehr Verunsicherung zu sorgen. Ein Minus um 5,4 Prozent im Juli gegenüber dem Vorjahres-Monat zeugt nicht gerade von einer prosperierenden Wirtschaft. Außerdem gingen die gestellten Prognosen von einem geringfügigeren Preisverfall aus. Die US-Notenbank Fed sieht u.a. die Näherung der Inflationsrate an die Wunschmarke von 2 Prozent als ein wichtiges Kriterium für Zinsanhebungen an. Der deutliche Rückgang bei den Preisen steuert allerdings vollständig dagegen.

Gold startete in die neue Woche mit einem Preis von rund 1.095 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm). Am Nachmittag sprang der Goldpreis binnen einer Stunde auf über 1.108 Dollar hoch und ging final mit 1.104,71 Dollar aus dem Handelstag.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.