Finaler Tag im August könnte für Goldkurs den Weg im September vorgeben

Goldmarkt August 2015-


Der finale Tag des Monats wird zeigen, ob die Groß-Spekulanten den Weg für den folgenden September vorgegeben haben. Die Handelsstrategien der Optimisten zeigt im Gegensatz zur US-Notenbank Federal Reserve (Fed) einen klaren Kurs.

Kursziel Gold

Spekulative Goldmarktteilnehmer zeigten sich zuversichtlicher – Fed ist unsicher

Zinsanhebung: Fed blickt auf die Reaktionen der Finanzmärkte

Groß-Spekulanten zeigten lt. Bericht der US-Aufsichtsbehörde CFTC innerhalb der Handelswoche zum 25. August deutlich mehr Optimismus. Die kleinen Marktteilnehmer zeigten zu ihrer Zuversicht zwar deutliche Zurückhaltung, aber der Pessimismus schrumpfte.

In der erfassten Handelswoche stockten die Groß-Investoren ihre kumulierten Netto-Long-Positionen (Optimismus) von 41.659 auf 70.733 Futures auf. Das entspricht einem Plus von 69,8 Prozent. Die kleinen Marktteilnehmer dominieren vor allem durch ihre gehaltenen Netto-Short-Positionen (Pessimismus). Doch diese haben die Anzahl der gehaltenen „Pessimismus-Kontrakte“ in der Woche zum 25. August von -11.711 auf -8.097 Kontrakte reduziert.

Kaum Bewegung dagegen bei den Gold-Futures. Die Anzahl der Open Interest (offene Kontrakte) viel von 432.728 auf 432.154 Kontrakte nur minimal zurück.

Ob nun in nächster Zeit eine Zinsanhebung in den USA durch die Fed erfolgen wird, oder nicht, hängt inzwischen von einem weiteren Faktor ab. Nicht nur die US-Konjunktur, Inflation sowie Arbeitsmarktdaten sollen die Voraussetzungen erfüllen, sondern nun auch die „richtige Reaktion“ der Finanzmärkte. Die Fed wolle die Märkte in Beobachtung halten, wie diese auf in Aussicht gestellte Zinsanhebungen reagieren werden. Ein verbindlicher Termin für die Straffung der Zinspolitik wurde von der US-Notenbank noch immer nicht genannt.

Gold startete in den frühen Montag mit einem Preis von 1.133,90 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm).



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.