SWK Bank setzt Festgeldzinsen im Dezember 2012 deutlich runter

SWK Bank Festgeldkonto-


Die SWK Bank hat am 07. Dezember 2012 kräftige Zinsabsenkungen zur Festgeldanlage vorgenommen. Über das gesamte Angebotssprektrum der Laufzeiten hinweg senkte die Direktbank die Renditen um bis zu 0,90 Prozentpunkte.

Kräftige Festgeld-Zinsabsenkungen im Dezember 2012

SWK Bank
SWK Bank Festgeld
Zinssenkungen Dezember

Kräftige Nachlässe zu den Zinssätzen der SWK Bank Festgeldanlagen zu Beginn der zweiten Dezember Woche. Nach etwas „verhaltenen“ Zinsreduzierungen am 19. Oktober fallen die Kürzungen zum 07. Dezember umso deutlicher aus.

Keine Laufzeit wurde ausgelassen. Besonders die drei letzten Laufzeitbereiche mit 48, 60 und 72 Monaten Laufzeit rentieren ab sofort für Neueröffnungen um 0,9 Prozentpunkte weniger. Das Mittelfeld mit 36 Monate musste einen halben Prozentpunkt einbüßen.

Nachdem die SWK Bank auch die kurzen Festlaufzeiten kürzte, müssten Anleger zukünftig in die Maximal-Laufzeit einsteigen, um die Teuerungsrate zum aktuellen Stand „haarscharf“ zu entgehen. Die Marktentwicklungen innerhalb 6 Jahre Anlagenlaufzeit sind derzeit besonders schwer einzuschätzen. Jedoch spekuliert „die Mehrheit“ darauf, dass die Inflation aufgrund der Liquiditäts-Politik der Europäischen Zentralbank (EZB) bereits in mittelfristiger Frist Einfluss auf die Geldwert-Stabilität haben könnte. Die Inflationrate neigt zu einem Anstieg.

Die Anpassungen zum SWK Festgeld am 07.12.2012

Festgeld-Laufzeit Zinssatz p.a.
6 Monate 1,20% (-0,15%)
12 Monate 1,50% (-0,20%)
24 Monate 1,60% (-0,30%)
36 Monate 1,70% (-0,50%)
48 Monate 1,80% (-0,90%)
60 Monate 1,90% (-0,90%)
72 Monate 2,00% (-0,90%)

Zum SWK Bank FestgeldkontoFestgelderöffnung      Konditionen SWK FestgeldSWK-Festgeld



SWK Bank Festgeldkonto - Bisherige Zinsänderungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.