SWK Bank senkt Juni 2019 Festgeldzinsen deutlich ab

Sparanlagen –


Die SWK Bank nimmt zu Beginn Juni 2019 deutliche Korrekturen an den Zinssätzen der Festgeldanlage vor. Es geht mit wenigen Ausnahmen fast ausschließlich teils steil nach unten.

Spitzenzinssatz fällt auf 0,65 Prozent p.a. zurück

SWK Bank
SWK Festgeldzinsen wieder im Normal-Modus

Die SWK Bank dreht Anfang Juni 2019 erneut an den Zinsschrauben des Festgeldkontos. Mit Wirkung zum 04. Juni 2019 (9:00 Uhr) geht es mit den Festgeldzinsen der verschiedenen Laufzeiten mit lediglich zwei Ausnahmen teils deutlich nach unten. Der am 23. April auf 1,30 Prozent p.a. angehobene Spitzenzinssatz bei 72 Monate Festgeldlaufzeit fällt auf 0,65 Prozent zurück. Ähnliche Zinskorrekturen nimmt die SWK Bank auch bei den kürzeren Laufzeiten vor. Lediglich das 3-monatige Festgeld rentiert mit einem Plus um 0,05 Punkte etwas mehr als vorher. Der Zinssatz für 1 Monat bleibt auf dem bisherigen Stand.

SWK Festgeldzinsen ab dem 04. Juni 2019

  • 1 Monate: 0,15% p.a.
  • 3 Monate: 0,55% p.a.
  • 6 Monate: 0,55% p.a.
  • 12 Monate: 0,60% p.a.
  • 24 Monate: 0,65% p.a.
  • 36 Monate: 0,65% p.a.
  • 48 Monate: 0,65% p.a.
  • 60 Monate: 0,65% p.a.
  • 72 Monate: 0,65% p.a.

Direkt zum SWK Bank Festgeldangebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.