SWK Bank hebt Zinssätze für Festgeldanlage kräftig an – Kurzfristiges trumpft

SWK Bank – Festzinsanhebung März 2012-

SWK Bank geht in entgegengesetzte Richtung – Zinsanhebungen kurze Laufzeiten


Deutliche Erhöhung der Festgeld-Zinssätze bei 12, 24 und 36 Monate Laufzeit zum SWK Bank Festgeldkonto.

Ein angekündigte „Zinsanpassung“ bedeutet in den derzeitigen „Marktfluktuationen“ meist eine Absenkung der Zinssätze. Banken die eine Zinssanpassung vorweg ankündigen, geben quasi eine „Vorwarnung“ heraus. Die SWK Bank geht den völlig umgekehrten Weg und stellt sich gleichzeitig gegen den Strom des aktuellen Festgeldtrends.

Während die meisten Festgeldanbieter im Laufe des vergangenen Monats die kurzfristigen Festzinszeiten kürzten, schien die SWK Bank ihre Mitbewerber beobachtend im Auge behalten zu haben. Die Entscheidung zu den Zinsanhebungen für die Festgeldanlage ist von der SWK Bank sehr kurzfristig umgesetzt worden. Die neuen Festgeldzinssätze gelten ab heute, den 01.03.2012.

SWK Bank
Satte Zinsanhebung für
Festgeldkonto SWK Bank

Der Fokus liegt eindeutig in den kurzfristigen Festzinslaufzeiten. Die satte Zinsanhebung von 1,90% auf 2,90% p.a. für die 12-monatige Festgeldanlage bekräftigt die Vermutung, dass die SWK Bank in diesem Laufzeitbereich die Anleger verstärkt ansprechen will und ihre Strategie entsprechend modifziert.

24 Monate Festgeldlaufzeit rentieren seit 01. März mit 3,25% p.a. durch einen Zinsaufschlag von plus 0,65%. Die 3-Jahres Laufzeit erhielt ebenfalls einen deutlichen Anstieg um plus 0,3% p.a. und rentiert derzeit mit 3,30% p.a.

Die weiteren Laufzeiten 6 (1,35% p.a.), 48 (3,40% p.a.), 60 (3,45% p.a.) und 72 Monate (3,50%p.a.) verblieben auf ihren bisherigen Zinssätzen.

Einfache Festzinsanlage der SWK Bank

Das Festgeldkonto der SWK Bank ist einfach aufgebaut und bietet auch kein Zugang über Onlinebanking für irgendwelche Kontoaktivitäten. Eine Festgeldanlage benötigt keine Funktionen wie Überweisungsaufträge oder Statistiken. Zur Eröffnung des Festgeldkontos wird eine Geldsumme zur gewählten Laufzeit einmalig angelegt und letztendlich bis zur Fälligkeit der Anlage abgewartet.

Bereits beim Festgeldstart kann sich der Anleger die Erträge zum Ende der Festgeldlaufzeit berechnen. Die SWK Bank nimmt diese Berechnung der Zinserträge bereits bei der Laufzeitwahl ab und gibt die Renditen noch vor dem Kontostart an.

Dennoch erhalten Anleger von der SWK Bank zur Festgelderöffnung ein Passwort übermittelt. Mit diesem Code kann der Sparer über die SWK Festgeld-Hotline den aktuellen Kontostand abfragen.

Eine Besonderheit am Festgeldangebot der SWK Bank gilt ab den Laufzeiten mit mehr als 12 Monaten. Der Anleger kann entscheiden ob die anfallenden jährlichen Zinsanrechnungen dem Sparguthaben angerechnet werden sollen, oder ob er über die Zinsanteile verfügen will. Entweder vom Zinseszinseffekt profitieren, oder Kapitalauschüttung der Zinsen.

SWK Bank Festgeldkonto eröffnenSWK Festgeldangebot      Weitere Details zur SWK FestgeldanlageSWK Festgeldkonto



SWK Bank Festgeldkonto - Bisherige Zinsänderungen



Finanzprodukte der SWK Bank - Hier informieren!

Ratenkredit Autokredit Mietkaution Festgeldkonto

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.