Bank of Scotland zieht Festgeldzinsen in Etappen nach unten

Bank of Scotland – Zinssenkung Festgeld-

Innerhalb zwei Wochen die zweite Zinsabsenkung zur Festgeldanlage


Bank of Scotland senkt im März 2012 die Festgeldzinsen zum zweiten Mal. Abschläge für Laufzeiten 36 bis 60 Monate. Einstiegslaufzeiten bleiben beim alten Wert.

Bisher galt die Bank of Scotland als ein Garant für ausgewogene Festgeldzinsen, trotz hoher Wellengänge auf den Zinsmärkten. Die schottische Bank scheint die Grenzen ihrer „Beschwichtigungs-Versuche“ erreicht zu haben. Mit dem heutigen Tag am Samstag, den 10.03.2012, senkt Bank of Scotland die Festzinslaufzeiten ab 36 Monate ab.

Bank of Scotland
Bank of Scotland Festgeld
Zinssenkung Nr. 2

Nach dem 03 März (Info) vollzieht Bank of Scotland die zweite Festzinskorrektur innerhalb kurzer Zeit. Betraff die Zinssenkung zu Beginn des Monats die 1- und 2-jährigen Laufzeiten, sind heute die „oberen Drei“ Laufzeit-Zinssätze an der Reihe. Statt eines globalen Zinsschnitts über das gesamte Spektrum, erwischt es die Neuanleger „happenweise“.

Man darf darüber „spekulieren“

Eine wichtige Rolle für die Absenkung der 36-, 48- und 60-Monats Laufzeiten könnte der jüngste Schuldenschnitt für Griechenland spielen. Ein Schnitt ist nichts anderes als ein Schuldenerlass durch die Gläubiger. In der Regel die Banken mit griechischen Bonds in den Schubladen.

Wenn die Schuldscheine dahingehend entwertet wurden, dass Papier- und schwarzes Druckmaterial dem Recyclen noch Sinn geben würden, sehen dafür die Zahlen in den Bilanzen um so roter aus. Der beinahe einstimmig zugestimmte Schuldenschnitt öffnet die Türen für weitere Finanzspritzen an Griechenland, aber nimmt der Brisanz nicht viel weg. Die Zukunft ist unsicher wie zuvor.

Unsicherheiten in den zukünftigen Marktentwicklungen, gemischt mit einer gehörigen Portion Verluste, wirken sich generell negativ auf die Zinsen für Anleger und Sparer aus. Wenn das Geld auf einer Seite nicht vermehrt herinkommt, muß eben auf der anderen Seite gespart werden.

Die Zinsänderungen zum Festgeldkonto der Bank of Scotland

Die Laufzeiten 1 und 2 Jahre behalten ihren vorherigen Wert.
Dafür läßt die 3-Jahres Festzinsanlage um -0,2% nach und setzt den Wert auf 3,30% p.a. (jährliche Zinszahlung) und 3,25% p.a. (monatliche Zinszahlung).
Einen etwas geringeren Abschlag, mit -0,15%, erhielt die 4-jährige Festzinslaufzeit der Bank of Scotland. Die neuen Zinsen ab 10.03. somit 3,60% p.a. (jährliche Zinszahlung) und 3,55% p.a. (monatliche Zinszahlung).
Dafür wurde der für lange Zeit hochgehaltene Top-Zinssatz von 4,00%, bzw. 3,95% p.a. ebenfalls um jeweils -0,2% p.a. reduziert.

Das noch immer gültige Pro zum Bank of Scotland Festgeldkonto

Ein Tagesgeldkonto mit Mindesteinlagebetrag stellt eine Besonderheit dar. Eine Festgeldanlage ohne Mindesteinlagebetrag ist ebenso selten. Das Festgeldkonto der Bank of Scotland benötigt keine Mindestsumme für den Festgeldstart. Das Tagesgeldkonto ist zwar Voraussetzung, es dient als Verrechnungskonto, ist aber ebenso frei von Bedingungen und Entgelten.

Einfache Kontoeröffnung im Stile des Direktbankings

Privatkunden mit deutschen Wohnsitz, Volljährigkeit, einer E-Mail-Adresse und einer deutschen Mobilfunk-Nummer, können das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland jederzeit eröffnen und im Kundenaccount die Festgeldanlage starten.

Eine Laufzeit wählen, sich zwischen monatlicher oder jährlicher Zinszahlung entscheiden und den Wunschbetrag vom Tagesgeldkonto zum Festgeldkonto transferieren. Damit Kapital auf dem Tagesgeldkonto (derzeit 2,70% p.a. Zinsen) zur Verfügung steht, wird von einem Konto X (z.B. Girokonto) der Wunschbetrag per normalen Überweisungsauftrag übertragen. Die Geldverfügung (vom Tagesgeld zu jeder Zeit) läuft in die Gegenrichtung identisch ab.

Startguthaben Bank of Scotland Tagesgeldanlage

Noch erwarten den Neukunden bei der Bank of Scotland für die Tagesgelderöffnung 30,- Euro Bonus (bis 31.03.2012).

Mehr Infos zum BoS FestgeldkontoBoS      Festgeldanlage BoS Bank of Scotland

Kapital-Themen Festgeldanbieter Kennen Sie den Wert Ihres Hausrats?
Auf keinen Fall billig – Infos



Include Me shortcode: file not found



Include Me shortcode: file not found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.