Bank of Scotland Festgeldkürzungen & Laufzeitreduzierungen

Bank of Scotland Festzinssenkung-

Update 23.08.12: Bereits 1 Tag später nimmt BoS zusätzlich die 3-Jahres Anlage heraus.

Die Bank of Scotland nimmt heute am 22. August 2012 umfangreiche Änderungen zur Festzinsanlage vor. Neben der Absenkung von einzelnen Zinssätzen entfallen nun die 1- und 2-jährigen Laufzeiten vollständig.

Deutliche Verknappung des Festgeldangebots

Bank of Scotland
Kürzungen & Reduzierungen

Herbe Einschnitte zur Festgeldanlage der Bank of Scotland. Heute senkt BoS die Zinsen zu den 4- und 5- jährigen Laufzeiten. Zusätzlich entfallen die Anlagenlaufzeiten 1 und 2 Jahre für die Varianten jährliche Zinszahlung sowie der monatlichen Zinsgutschrift.

Die einzige „gute Nachricht“: Die 3-jährige Laufzeit bleibt beim bisherigen Stand.

Offenbar sieht Bank of Scotland nun auch für das obere Ende der mittelfristigen Laufzeiten nicht mehr ausreichend Luft, um die bisherigen Renditen noch anbieten zu können. Die 5-jährige Laufzeit wird heute um -0,3% gekürzt und auf 2,40% p.a. festgelegt. Ebenso die 4-jährige Anlage mit einem neuen Stand von 2,20% p.a.

Gleichzeitig werden die Laufzeiten 3 und 4 Jahre auf den gleichen Zinssatz gebracht.

Die Festzinsänderungen BoS am 22.08.2012

  • 1 Jahr jährliche Zinszahlung: kein Angebot
  • 2 Jahre monatliche Zinszahlung: kein Angebot
    jährliche Zinszahlung: kein Angebot
  • 3 Jahre monatliche Zinszahlung: 2,15% p.a. (keine Änderung)
    jährliche Zinszahlung: 2,20% p.a. (keine Änderung)
  • 4 Jahre monatliche Zinszahlung: 2,15% (alter Zinssatz: 2,45%)
    jährliche Zinszahlung: 2,20% (alter Zinssatz: 2,50%)
  • 5 Jahre monatliche Zinszahlung: 2,35% (alter Zinssatz: 2,65%)
    Jährliche Zinszahlung: 2,40% (alter Zinssatz: 2,70%)

Sehr unruhige Zeiten in den kommenden Monaten erwartet

Die Herausnahme der 1- und 2-jährigen Laufzeiten könnte auf die Erwartung von erheblichen Unruhen in den Zinsmärkten hindeuten. In der Tat spitzt sich die Lage in der Euro-Krise derzeit zu. Gegen Mitte September wird mit der Entscheidung gerechnet, ob Griechenland in der Euro-Zone verbleibt oder sich verabschiedet.

Folgende Reaktionen können kaum abgeschätzt werden. Die Märkte blicken erwartungsvoll zur EZB und Mario Draghi’s Versprechungen, während sich die Politiker der Euro-Länder verstärkt auf einen Griechenland-Austritt einstimmen.

Zusätzlich steht am 12.09.2012 der wichtige Termin zum geplanten ESM an. Beinahe Alles hängt von der Verkündung des Bundesverfassungsgerichts ab, ob den Klagen gegen den ESM stattgegeben werden. Erst dann könnte der Stabilitätsmechanismus in der aktuellen Form in der Bundesrepublik ratifiziert, oder eben ganz abgeschrieben werden.

Zur Festgeldanlage der BoSKontoeröffnung      Weitere Details BoS FestgeldkonditionenBoS Festgeld



Include Me shortcode: file not found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.