Fed hebt Leitzins an – Goldmarkt blieb gelassen

Goldmarkt Dezember 2015-


Der Goldmarkt blieb nach der Entscheidung für eine Zinsanhebung durch die US-Notenbank Fed relativ gelassen. Die Mehrheit der Marktteilnehmer behielt recht. Die Überraschung blieb somit aus.

Hartgold

Fed erhöht Leitzins auf den erwarteten Wert – Goldhändler blieben ruhig

Der US-Dollar ging den umgekehrten Weg

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) entschied sich für eine Zinsanhebung. Damit ist die „Niedrigst-Zins-Phase“ nach rund 10 Jahren beendet. Der Sprung nach oben beträgt wie von den meisten Marktteilnehmern erwartet bei 0,25 Prozentpunkten.

Der Leitzins für den US-Markt lautet nun 0,25 bis 0,50 Prozent. Mit der Anhebung vollzog die Fed einen Schritt, der auf der einen Seite als überfällig galt, aber aufgrund der noch nicht erreichten Voraussetzungen nicht ganz gedeckt ist. Die US-Konjunktur kann noch längst nicht als „gesundet“ bezeichnet werden. Die Inflation ist noch weit von der Wunschmarke 2 Prozent entfernt.

Der Goldkurs zeigte sich am Mittwoch vor der Verkündung der Fed-Entscheidung (20 Uhr MEZ) agiler als danach. Am frühen Nachmittag sprang der Goldpreis um rund 10 US-Dollar nach oben und blieb aufwärts gerichtet. Ein Einbruch um ebenfalls rund 10 US-Dollar erfolgte nach der Vorlesung des Fed-Protokolls. Im Anschluss holte der Goldpreis wieder kräftig auf.

Den umgekehrten Weg ging der US-Dollar. Unmittelbar nach der Bekanntgabe der Leitzinsanhebung rutschte der Euro gegenüber dem Dollar ab. Der Verlust war allerdings in kurzer Zeit wieder ausgeglichen. Tages-Profiteure waren die Aktienhändler. Die Werte der großen Indizes lagen am Ende des Handelstages um rund 1 Prozent im Plus.

Gold startete am Mittwoch bei einem Preis von knapp 1.065 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) und ging nach einem finalen Absturz unmittelbar vor Handelsschluss mit 1,061,50 Dollar aus dem Handelstag. Der Einstieg in den Donnerstag erfolgte allerdings wieder bei einem Preis von rund 1.070 Dollar.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.