Fed-Entscheidung versetzt Gold einen kräftigen Hieb

Goldkurs-


Die US-Notenbank Federal Reserve hat dem Edelmetall Gold einen neuen Hieb versetzt. Die Reduktion der Anleihekäufe um weitere 10 Mrd. Dollar belebt die Zuversicht auf bald steigende Zinsen im US-Finanzmarkt. Der Goldkurs quittierte den Optimismus der Wertpapierhändler mit kräftigen Abschlägen.

Goldmarkt

Die beflügelten Launen der Papierhändler sind stets schwere Zeiten für das Gold

Die Hoffnung der Aktienhändler ist der Ballast für das Gold

Wieder sind es lediglich die Aussichten auf die Erfüllung von Hoffnungen, die den Goldpreis kräftig unter Druck setzen. Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) entschied am Mittwoch, was von den Finanzmarkt-Teilnehmern ohnehin erwartet wurde. Das Anleihekaufprogramm (QE3) wird um weitere 10 Milliarden Dollar reduziert.

Das Abbremsen der Geldschwemme von ursprünglich 85 Mrd. Dollar pro Monat auf nun 25 Mrd. Dollar ist keine Überraschung. Auch wenn der Faktor „Inflationsangst“ derzeit auch im US-Markt kaum eine Rolle spielt, führt die Rücknahme um weitere 10 Mrd. Dollar dennoch zu einer Festigung der Gelassenheit und damit weg vom „Wert-Erhalter Gold“.

Der große Rest ist spekulativ. Die Fed wird die Zinsen weiterhin auf nahe Null belassen. Der US-Arbeitsmarkt entwickelte sich bisher nicht wie erwünscht. Doch das weitere Zurückfahren der Anleihekäufe beschwingt die Hoffnung auf bald steigende Renditen. Erreicht das Anleihekaufprogramm die Größe Null, was folgt dann?

Offenbar hat sich in den Köpfen der Finanzexperten der Zeitraum um Mitte 2015 als Wendepunkt der Fed-Zinspolitik festgesetzt. Steigende Zinsen bzw. Renditen ließen das Interesse an Gold schrumpfen, sofern die Inflationsrate im Bereich der derzeit 2 Prozent verbleibt. Die Aussicht auf höhere Erträge trübt den Glanz des Edelmetalls Gold erneut ein.

Mit dem Handelsstart am Donnerstag bewegt sich der Goldpreis deutlich unter der Marke von 1.300 Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm). Angesichts des bisherigen Tagesverlaufs könnte auch der „wunde Punkt“ von 1.290 Dollar unterschritten werden.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.