Eine Mehrheit der Sparer will weiter ansparen statt konsumieren

Sparen –


Sparen wollen und sparen können sind zweierlei Dinge und eine Mehrheit der Sparer, die bereits über ein gewisses Kapital verfügen, bleibt bei der Strategie weiteres Ansparen.

Gute Laune Sparen

Die Neigung zum Sparen wächst nur mit dem vorhandenen Geld

Die Altersvorsorge hat sehr hohe Priorität

Zeiten der kargen Zinsen bringen viele Sparer dazu, ihre bisherigen Anlagestrategien zu überdenken. Allerdings tut sich der „typisch deutsche“ Sparer in der Regel etwas schwer dabei. Umfragen bestätigen immer wieder, dass nur ein relativ geringer Anteil der Anleger vom bisherigen Sparbuch auf alternative und vor allem lukrative Angebote umsteigt. Dies liegt u.a. auch daran, dass sich offenbar die Vorstellung festgesetzt hat, dass andere Sparanlagen als z.B. ein Sparbuch oder ein Tagesgeldkonto für relativ kleine monatliche Sparbeiträge als ungeeignet erschienen.

Wenn 10.000 Euro zur Verfügung stünden

Nun hat angesichts der steigenden Zahl der Niedriglohnbeschäftigung und den gleichzeitig ansteigenden Lebenshaltungskosten nicht jeder genug Geld übrig, um dies für „Notzeiten“ auf die hohe Kante legen zu können. Zuerst müssen die täglichen Bedürfnisse gedeckt werden und erst dann bliebe die Überlegung, den Restbestand ggfs. anzusparen, um sich womöglich einen Wunsch zu erfüllen. Welche Wünsche dies sein könnten, wenn nun ein Betrag von 10.000,- Euro zur Verfügung stünde, wollte Canada Life Assurance Europe wissen und hat über das Yougov-Institut nachgefragt. Bei dieser Umfrage stellte sich demnach heraus, dass rund jeder Dritte entweder sofort oder in nächster Zukunft über diesen Betrag verfügen würde und davon wollten 42 Prozent auf den Konsum verzichten und lieber weiter ansparen. Ein Drittel (34 %) setzt in die Altersvorsorge eine hohe Priorität und 16 Prozent denken an eine Beisteuerung für die Investition in eine Immobilie. Lediglich 15 Prozent denken über ein neues Auto nach und bei 10 Prozent schwebt die Erfüllung der Traumreise vor. Andere Ziele als die abgefragten Kategorien verfolgen 8 Prozent und unschlüssig sind sich 3 Prozent der Befragten.

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.