Postbank Sparkonto mit Bargeldverfügung – SparCard 3000 direkt

Sparkarte

Alternative zum Sparbuch – Zinsen und Liquidität durch Verfügbarkeit

„Oma’s“ Sparbuch ist sprichwörtlich ein „alter Hut“ von gestern. Die Sparkassen und Raiffeisenbanken boten diese Sparmaßnahme als „den Standard“ schon ab Kindesalter an.

Es war fast selbstverständlich, dass ein Sparbuch angelegt wurde, auf das immer wieder in regelmäßigen oder auch unregelmäßigen Abständen Geld einbezahlt worden ist. Manche mögen sich noch mit einem Lächeln an das obligatorische Einstempeln des neuen Guthabenbetrages erinnern.

Das klassische Sparbuch wird zwar noch als Sparanlage angeboten und häufig auch als Mietkautionssparbuch verwendet, wirft aber in aller Regel derart niedrige Zinsen ab, dass es heute eigentlich als Sparkonto völlig uninteressant erscheint. Dabei sind längst weit lukrativere Alternativen auf dem Markt.

Sparkonto inklusive Zinsen auf Tagesgeldniveau und Bargeldbezug mit Karte
Eine weitaus modernere Variante des „klassischen“ Sparbuchs ist die Sparanlage SparCard 3000 plus direkt. Obwohl die „gute alte Postbank“ im klassischen Sinne oft noch als bekannter „Beamten-Apparat“ der Vergangenheit angesehen wird, hat sie dennoch nicht den Zahn der Zeit verpasst.

Die SparCard 3000 bietet eine Kombination aus Sparanlage und vorschusszinsfreie Bargeldverfügung bis zu 2.000,- Euro pro Kalendermonat. Mit lediglich 50 Cent Mindestspareinlage bietet das Postbank SparCard 3000 plus -Konto für „Groß und Klein“ die Gelegenheit, durch regelmäßige oder auch gelegentliche Spareinlagen das Geld attraktiv verzinsen zu lassen.

  • Verzinsung Guthaben mit 1,7% p.a. ab dem ersten Euro
  • Im Inland an allen Postbank Geldautomaten kostenlos
    Bargeld abheben, zu jeder Tag- und Nachtzeit
  • Pro Konto und Jahr zehn Bargeldabhebungen im Ausland
    ohne Gebühren der Postbank SparCard 3000
  • Pro Kalendermonat bis zu 2.000,- Euro vorschusszinsfrei
    verfügbar, ohne Kündigung möglich

Im Inland kann anhand der SparCard an allen Postbank Geldautomaten kostenfrei Bargeld bezogen werden. Weltweiter Bargeldbezug ist an Geldautomaten möglich, die mit VISA PLUS gekennzeichnet sind. De facto an mehr als 1,6 Millionen „Bankomaten“ weltweit. Die Postbank verlangt erst ab dem 11. Auslandseinsatz am Bankautomaten Gebühren.

Die ersten 10 Bargeldabhebungen im Reiseland sind entgeltfrei (VISA Entgelte). Dennoch können die ausländischen Banken unabhängig „hauseigene“ Gebühren verlangen, die in der Regel am Geldautomaten vor der Auszahlung angezeigt werden.

SparCard 3000 plus direkt ohne Zusatzkonto

Das SparCard 3000 -Konto kann völlig unabhängig von weiteren Angeboten und Konten der Postbank eröffnet und geführt werden. Ein Referenzkonto oder Girokonto der Postbank ist keine Voraussetzung.
Kunden erhalten für das Konto der SparCard einen eigenen Online-Zugang via Postbank direkt.

Durch Kontonummer und persönlicher PIN sind der aktuelle Finanzstatus, die Einzahlungen und Abhebungen durch die SparCard-Karte auf einen Blick einsichtlich. Ein vollständiger Online-Banking Zugang ist allerdings nur in Verbindung mit einem Postbank Girokonto möglich. Für ein reines Sparkonto mit regelmäßigen oder sporadischen Einzahlungen allerdings auch nicht unbedingt notwendig.

Der aktuelle Kontostand kann auch über Telefon-Banking abgefragt werden und für die Akten erhält der Kontoinhaber bis zu zweimal pro Jahr die Kontoauszüge per Postweg kostenfrei zugestellt.

Wer 50 Cent zur Hand hat, kann das SparCard 3000 Konto online eröffnen
Voll geschäftsfähige Kunden (min. 18 Jahre alt, Wohnsitz in Deutschland) können das Sparkonto Postbank SparCard 3000 plus direkt in wenigen Schritten online eröffnen. Neben dem üblichen Antragsformular kann der Antragsteller die Höhe der Ersteinlage bestimmen, die vom angegebenen Konto abgebucht wird.

Das Minimum zur Kontoeröffnung beträgt lediglich 0,50 Euro. Weitere Einzahlungen auf das Sparkonto erfolgen durch direkte Überweisungen auf das SparCard-Konto oder gleich mit einem Dauerauftrag und jeweiligen Wunschbetrag. Mit der SparCard erhält der Kontoinhaber eine eigene Kontonummer und entsprechender Bankleitzahl.

Die Überweisungs-Daten entsprechen somit den üblichen Standards wie bei jedem anderen Überweisungsauftrag.

Mehr Infos zur Postbank SparCard 3000Sparkonto Postbank

Beitrag anderen Menschen mitteilen