Bei Goldmarkt-Akteuren schrumpft gegen Ende Oktober der Optimismus

Goldmarkt Oktober 2016-


Gegen Ende Oktober 2016 verbreitet sich bei den spekulativen Goldmarktteilnehmern zusehends der Pessimismus. Wiederholt stießen die großen wie auch kleinen Terminmarkt-Akteure große Anteile ihrer optimistisch ausgerichteten Papiere ab.

Optimismus abgesunken wie zuletzt im März 2016

Goldbarren
Gelbes Edelmetall auf Papier im Zugzwang

In der Handelswoche zum 18. Oktober 2016 überwog bei den spekulativen Goldmarktteilnehmer eindeutig der schrumpfende Optimismus. Lt. dem CoT-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC fielen die gehaltenen kumulierten Netto-Long-Positionen der großen Spekulanten auf 179.618 Kontrakte ab. Ein Minus um 7,99 Prozent und auch der dritte Rückgang in Folge. Die kleinen spekulativen Terminmarkt-Teilnehmer (nonreportables) taten den großen „Mitmischern“ gleich und kürzten ihren Überhang der Long-Positionen auf nur noch 23.053 Kontrakte. Ein Minus um 11,27 Prozent. Zusammen schrumpften die optimistisch ausgerichteten Papiere um 8,51 Prozent ab.

  Goldanbieter


Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.