Anfang Oktober sind im Goldmarkt die Karten neu gemischt

Goldmarkt Oktober 2015-


Im Goldmarkt sind die Karten neu gemischt. Der US-Arbeitsmarkt zeigt sich alles andere als robust und in der Euro-Zone droht der Inflationsrate wieder ein Negativ-Vorzeichen. Es fehlt eigentlich nur eine neue Variante aus dem von der US-Notenbank Fed aufgeführten Eiertanz zur Zinspolitik.

Kursziel Gold

Im Oktober könnten für den kommenden Goldkurs die Weichen neu eingestellt werden

Der Montag könnte einen neu justierten Goldmarkt preisgeben

Die ernüchternden Fakten aus dem US-Arbeitsmarkt und der wohl fortgesetzte Eiertanz-Kurs der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) könnte beim Goldkurs zumindest für eine gewisse Stabilität sorgen. Ein noch offener Posten ist eine womöglich Reaktion der Europäischen Zentralbank (EZB) auf die in Richtung Negativ-Bereich abdriftenden Inflation innerhalb der Eurozone.

Wenig Verunsicherung zu den noch fragwürdigen Reaktionen in den großen Schaltstellen der Finanzmärkte zeigten die Gold-Spekulanten in der Woche zum 29. September. Lt. Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC setzten die großen und kleinen Spekulanten auf einen weiter steigenden Goldkurs und sie sollten auch Recht behalten.

In der erfassten Handelswoche bauten die Groß- und Kleinspekulanten die kumulierten Netto-Long-Positionen (Optimismus) von 57.228 auf 73.143 Kontrakte aus. Ein Anstieg um 27,8 Prozent. Damit setzten die Gold-Marktteilnehmer mit ihren optimistischen Goldpreis-Wetten gegenüber der Vorwoche noch etwas drauf.

Die EZB hält sich bis dato noch zurück mit konkreten Aussagen, wie auf die rückläufige Teuerungsrate in der Eurozone reagiert werden sollte. Fakt ist lediglich, dass die seit März 2015 feuernde „Bazooka“ bisher ohne Wirkung geblieben ist. Die (offizielle) Inflation ist selbst nach dem Herausrechnen der stark abgefallenen Energiepreise noch weit von der Wunschmarke knapp unter zwei Prozent entfernt.

Am Freitag ging die Feinunze (31,1 Gramm) Gold mit 1.138,50 US-Dollar ins Wochenende. Der Montag wird zeigen, ob sich die Märkte über das Wochenende auf ein neu vorgestelltes Szenario eingestellt haben.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.