Anfang Dezember heftige Ausschläge und Einbrüche zum Bitcoin-Kurs

Bitcoin-


Ein sagenhaftes Auf und Ab des Bitcoins. Die Internetwährung wurde offenbar von einem tropischen Sturm erfasst, in die Höhe boxiert und fallen gelassen. Der Höhenflug bei über 1.240 Dollar pro Bitcoineinheit war nur von sehr kurzer Dauer.

Bitcoin

Heftige Ausschläge bei der Internetwährung Bitcoin Anfang Dezember

Bitcoin derzeit ohne klaren Kurs – Ausschläge & Einstürze

So schnell kann es gehen. Der Bitcoin-Kurs durchlebt sichtlich eine Tornado-Tour. Vom Sog rasant in die Höhe gezogen, um anschließend wieder in die Tiefe geworfen zu werden. Nachdem der Bitcoin die 900-er, dann die 1.000-er Marke durchbrach und im Laufe des vergangenen Donnerstags letztendlich sogar über 1.240,- Dollar pro Einheit erreichte, sackte das Internet-Geld mit beinahe einem Schlag um rund 400 Dollar ab.

Nichts für schwache Nerven. Der blitzartige Einkauf von Bitcoins am Donnerstag dürfte weh getan haben, nachdem der nächste Morgen mit einem Kurs weit unter 1.000 Dollar startete. Dennoch befindet sich der Bitcoin-Besitz nach wie vor in der Gewinnzone, falls die Internet-Währung vor dem 26. November beschafft wurde.

Markant: Mit mehr als 1.240 Dollar ist die digitale Währung in der „Gewichtsklasse Bit“ mit dem Niveau von 31,1 Gramm pures Gold in Kontakt gekommen.

Rasanter Bitcoin-Kurs Anfang Dezember 2013

Quelle: Zerohedge

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.