Am Goldmarkt haben wieder Optimisten die Nase vorne

Goldmarkt August 2015-


Derzeit haben am Goldmarkt die Optimisten wieder die Nase vorne. Bereits am Montag könnte es ersichtlich werden, ob der Goldkurs vom Strategiewechsel der spekulativen Goldmarktteilnehmer in eine weitere Aufwärtsrichtung geschickt wird. Aus China soll lt. „Beteuerung“ der Notenbank keine weitere Welle der Verunsicherungen abgeschickt werden.

Kursziel Gold

Goldspekulanten im Gesinnungswechsel – Optimisten sind wieder eine Nasenlänge voraus

Chinas Notenbank beabsichtigt keine weitere extreme Yuan-Abwertung

Der von der US-Aufsichtsbehörde CFTC veröffentlichte Commitments of Traders-Report (COT) zeigt stets nur die um eine Woche zurückliegenden Handelsaktivitäten der Spekulanten. Aktuell liegen wieder die Optimisten vorne. Mit dem nächsten Report zeigt sich, ob die Marktteilnehmer auf die Verunsicherungen aus Fernost beeinflusst wurden.

Der am Freitag veröffentlichte COT-Report beschreibt die Handelsaktivitäten in der Woche zum 11. August. Demnach zeigten sich die Spekulanten am Terminmarkt wieder deutlich optimistischer. Die gehaltenen kumulierten Netto-Long-Positionen (Wette auf steigenden Goldkurs) wurden von 14.820 uaf 24.458 Kontrakte deutlich angehoben. Ein üppiges Plus um 65 Prozent. Das Interesse an den Gold-Futures ist lt. dem Bericht ebenfalls in die Pluszone gerutscht. Die Anzahl der Open Interest (offene Kontrakte) erhöhte sich in der erfassten Handelswoche um 2,8 Prozent, von 434.273 auf 435.489 Kontrakte.

Der größte Impuls für den Goldpreisauftrieb in der vergangenen Woche kam aus China. Die dreifache Abwertung des Yuan (Renminbi) verursachte an den internationalen Märkten erhebliche Verwirbelungen. Lt. Chinas Notenbank soll es allerdings nicht mehr zu einem ähnlich steilem Abrutsch kommen. Eine erneute Kursabwertung in diesem Umfang sei „unwahrscheinlich“. Man habe sich nun einen neuen Spielraum verschafft, der die Gefahr eines ähnlichen Verfalls deutlich reduzierte.



  Goldanbieter

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.