Starker Zuwachs der Orderaktivitäten beim Depot der 1822direkt

Wertpapierdepot – 1822direkt-

Anleger nutzten Schwächephasen im schwankenden Finanzmarkt souverän aus


1822direkt blickt auf das Jahr 2011 mit erfreulichen Resultaten zu den Depoaktivitäten zurück und unterstützt diese Entwicklung mit Reduzierungen der Limit-Gebühren.

Bereits vor einer Woche senkte 1822direkt zum Februar-Start die Limitgebühren. Mit Wirkung zum 01.02.2012 verzichtete 1822direkt auf ein Entgelt für Änderungen eines Limits und halbierte den Preis für Limit-Streichungen. Die kostenfreie Limit-Vormerkung wurde beibehalten (Info).

Die Gründe für die Reduzierung der Limit-Gebühren liegen offensichtlich nicht an einem Mangel von Depot-Kunden der 1822direkt, sondern vielmehr in der Schaffung eines attraktiveren Umfeldes für stark ansteigende Trading-Aktivitäten.

1822direkt Bank
Hohe Aktivitäten beim
1822direkt Depot

Heute berichtete 1822direkt über die durchschnittlichen Orderaktivitäten im vergangenen Jahr 2011. Die Orderanzahl 2011 stieg im Vergleich zum Vorjahr um 37% an. Mit sogar 159% Zuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat, schnitt der August 2011 am stärksten ab.

Trotz der stark schwankenden Märkte mit erhöhten Risiken, wurden die Schwächenphasen von Anlegern zum gezielten Einstieg ausgenutzt, um in den Höchstphasen hohe Gewinne mitzunehmen. Eine Analyse des größten deutschen Wertpapierabwicklers, die DWP Bank, ergab ein der Marktsituation selektiv angepasstes Verhalten der Anleger.

Diese wider Erwartung erfreuliche Entwicklung nahm die 1822direkt bereits ab 01.02.2012 zum Anlass, auf die Gebühren für die Änderungen zu verzichten. Streichungen von Limits wurden per Auftrag von 5,- auf 2,50 Euro halbiert.

Alexander Naumann, Bereichsleiter Vertrieb bei der 1822direkt, hierzu. „Mit der Preismaßnahme unterstützen wir unsere Kunden, sich auch in schwankenden Märkten zu engagieren“. Depotkontoinhaber bei der 1822direkt haben die Möglichkeit, das Miti ihrer Aufträge durch die Konditionsänderung nunmehr ohne Merkosten nach Belieben anzupassen.

Anlegern stehen mit dem 1822direkt Depot eines der größten Fondsangebote am Markt zu Verfügung. Bei Bestand entfallen Depotgebühren und zum Handel sind alle in Deutschland zugelassenen Investmentfonds verfügbar. Mehr als 3.500 Fonds mit bis zu 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag und für Sparpläne können aus einem Pool mit über 1.100 sparplanfähigen Fonds die persönlichen Ziele abgesteckt werden.

Weitere Infos und Konditionen zum 1822direkt Depot.

Kapital-Themen Thema Depotanbieter Kapitalschutz im Alter – Pflegeversicherungen



Include Me shortcode: file not found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.