OnVista Bank schafft Ausgabeaufschläge Fondshandel ab

OnVista Depot ohne Ausgabeaufschläge-

Kosten für Fondshandel nur noch auf Ordergebühren reduziert


Die OnVista Bank schafft ab sofort jegliche Ausgabeaufschläge für den Fondshandel ab und schafft für einen weiten Kreis der Depotkunden günstigere Bedingungen.<

OnVista Depot
Der Fondshandel wird günstiger

Der große „Paukenschlag“ für eine Marktrevolution ist der Verzicht auf den Ausgabeaufschlag für Fondspapiere zwar nicht, aber immerhin eine deutliche Kostenreduzierung für Trader, die sich auf den Handel mit Fondsgesellschaften spezialisiert haben.

Broker und Filialbanken halten es mit den Ausgabeaufschlägen zu Fondspapieren unterschiedlich. Meist fahren Online-Broker zweigleisig. Aus dem gesamten Portfolio der verfügbaren Fondspapiere wird eine Auswahl getroffen, die beim Erwerb ohne Ausgabeaufschlag gehandelt wird. Entweder konzentrieren sich die Fonds ohne Ausgabeaufschläge auf ganze Fondsgesellschaften oder einzelne Papiere wurden zwischen Fondsgesellschaften und Broker entsprechend ausgehandelt.

Ausgabeaufschläge für Fondshandel von Onvista Bank ersatzlos gestrichen

OnVista Bank hat sich entschieden, den Ausgabeaufschlag für den Fondshandel komplett abzuschaffen. Die einzig fälligen Kosten entstehen ausschließlich durch die Ordergebühren aus dem FreeBuy Depot. Sofern der Trader entsprechend Depotguthaben vorweist, können fällige Ordergebühren durch verfügbare FreeBuys kompensiert werden.

Das OnVista Bank FreeBuy Depot in der Kurzübersicht

  • Beinahe alle in Deutschland zugelassenen Fonds sind über OnVista handelbar (rund 9.000)
  • Ausgabeaufschläge auf Fondshandel entfallen vollständig
  • Pro Kauf- und Verkauf-Order fallen lediglich Ordergebühren im FreeBuy Depot an
  • Bereits ab 5,99 Euro +0,23% zum Ordervolumen + ggf. Fremdspesen im FreeBuy Depot Modell Cash
  • Der Einkauf von sparplanfähigen Fonds ist kostenfrei

Cash Depot für FreeBuys zum Depotvolumen – Trader Depot für FreeBuys zur Handelsaktivität

Abschaffung der Ausgabeaufschläge „schafft Platz“ für Fondspapiere

Im Zuge der nicht mehr existenten Ausgabeaufschläge für den Fondshandel startet OnVista Bank eine Neukundenoffensive. Wer als OnVista Bank Neukunde bereits ein Paket von Fondspapieren bei der bisherigen Bank „eingelagert“ haben sollte, kann das Fondspaket zum OnVista Bank übertragen und dafür einen Bonus von bis zu 150,- Euro erhalten.

Komplette Neueinsteiger in den Wertpapierhandel finden bei der OnVista Bank ab sofort günstigere Bedingungen vor. Keine Ausgabeaufschläge für den Fondshandel. Dazu das OnVista Bank FreeBuy System, mit den sogar die Ordergebühren entfallen können.

OnVista Depot eröffnen OnVista Depot eröffnen      Weitere Details zum OnVista DepotKonditionen OnVista Wertpapierdepot

Weitere News und Berichte zur OnVista Bank

Kapital-Themen Thema Geld und Sparen Wer mehr Sicherheiten bevorzugt
Fixzinsen durch Festgeldkonto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.