Kosten für Aktienorder von LYNX Broker gesenkt

Lynx Broker-


LYNX Broker reduziert die Kosten für den innereuropäischen Aktienhandel. Ab sofort beträgt die Mindestkommission für Aktienorder min. 5,80 Euro. Die Gebühren für Börsen sind bereits enthalten.

Aktienhandel in europäischen Börsenplätzen noch günstiger

Lynx Broker
Lynx senkt Gebühren
für EU-Order

LYNX Broker senkt den Preis für den europaweiten Aktienhandel von min. 6,- Euro auf 5,80 Euro pro Aktienorder, inkl. sämtlicher Börsengebühren (außer Frankfurt und Stuttgart). In der Kombination mit der kostenfreien Kontoführung, den kostenlosen Dividendenauszahlungen und den Verzicht auf Gebühren für die Administration, hebt sich LYNX Broker durch sehr transparente Kostenzusammensetzungen hervor. Dazu tragen u.a. kostenfreie Limitsetzungen oder Orderstreichungen bei Aktien bei. Das gilt auch für taggleiche Teilausführungen im Aktienhandel sowie „die schnelle Order“ per Telefon.

Überblick auf die Highlights von LYNX Broker

  • Innerhalb Europas jetzt ab 5,80 Euro pro Aktienorder (vorher min. 6,- Euro)
    inkl. aller Börsengebühren (außer FWB und SWB)
  • Weltweiter Handel an über 100 Börsen in 20 Ländern
  • Handeln mit Aktien, Optionen, Forex, ETFs, Futures, Optionsscheine und Zertifikate
  • Kostenlose Depotführung
  • Abgeltungssteuer erst im Folgejahr entrichten

Infomaterial von LYNX Broker anfordernWertpapierdepot      Mehr Infos LYNX BrokerDepotkosten



Informationen zu Lynx Broker House - Konditionen & Leistungen

Lynx Broker Infos Lynx Broker Leistungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.