Erfahrungen zu Barclaycard – Erfahrungsberichte & Meinungen

Test & Erfahrungsberichte – Barclaycard-

Barclaycard Erfahrungen & Testberichte

Barclaycard
Barclaycard
Erfahrungen & Meinungen

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Barclaycard?

Ist alles zur Zufriedenheit abgelaufen, war der Service in Ordnung?
Schreiben Sie einfach Ihre Erfahrungen zu Barclaycard
und den von Ihnen genutzten Kredite & Kreditkarten.
Lob oder Tadel, Empfehlung oder Kritik, Ihre Meinung ist uns sehr viel wert!
Ein paar Zeilen über Ihre Erfahrungen mit Barclaycard
Jetzt mitmachen!

Schnell- Bewertung Barclaycard – Ihre Tests & Erfahrungen zählen

Einfache Benotung von Barclaycard für den Überblick
6 Sternchen nach „Sternchen-System“: 1 Stern = „schlecht“ mit Tendenz bis 6 Sterne = „sehr gut“

Hier bewerten

Bisheriges Ergebnis (Anzahl der Abstimmungen)

Bis jetzt keine Bewertungen


6 Gedanken zu „Erfahrungen zu Barclaycard – Erfahrungsberichte & Meinungen

  • Alles in NY mir Barclacard gezahlt, nie Propleme, wenig Gebühren! in der Tchecheslowakei ungünstig, zuviel Gebühren

    Antwort
  • ACHTUNG SOLVENTE KUNDEN: Versteckter Kredit mit WUCHERZINEN
    Dass man hier keinen einzigen Nachteil aufführt, ist schon verdächtig.

    Für alle, die sich für diese Karte interessieren, es gibt einen Hacken!

    1. Sie geben Geld aus.
    2. Standardmäßig ist eine Teilzahlung (2%) eingestellt. (HACKEN)
    3. Monatlich wird nur dieser Teilzahlung (2% des Gesamtsaldos) vom Girokonto abgebucht.
    4. Der Restsaldo wird für ca. 16% VERZINST!!!
    Das Spiel geht stets weiter, sofern Sie folgende Schritte nicht einleiten:
    a) Registrieren Sie sich bei Barclay-Card (nicht bei Germanwings), um einen Zugriff auf das Kreditkartenkonto zu erhalten.
    b) Dort (schwierig zu finden/gut versteckt und unverständlich aufgebaut, warum wohl) legen Sie fest, dass der gesamte Saldo zum Monatsende zu 100% (nicht 2%) vom Girokonto abgebuchen lassen möchten.

    Alternativ können Sie das Kreditkartenkonto (Barclay) IMMER MIT Guthaben (1,?? Guthabenzinsen) führen. um zwar immer so viel wie Sie ausgeben.
    Landen Sie dort ins Minus und die obigen Schritte (1-4) ist nicht ausgeführt, können Sie sich auf Wucherzinsen freuen.

    Dass mit der Aussage „zwei Monate Zinsfrei“ ist ein Märchen. Ich habe direkt nach vier Wochen Zinsen bezahlt. Die hier aufgeführte Information stimmt schlicht nicht. „Tarifmeter24“ sollte nicht aus dem Prospekt die Sätze kopieren sondern nachfragen, unter welchen Voraussetzungen, die kaum erfüllbar sind, dieser Satz gilt.

    Fazit: Die Karte ist absolut NICHTS für SOLVENTE Kunden, die ein solides und schlagkräftiges (Auslands-)Zahlungsmittel suchen, sondern bestenfalls was für‘s Prekariat und für Schwellenhaushalte, die von der (optionalen) Ratenzahlungsfunktion jedoch mit Wucherzinsen leben.

    Antwort
    • Vielen Dank für die Schilderung der Details.
      Bezüglich „2-Monate 0% Zinsen“. Zwischen den Aussagen, wie z.B. „für 2 Monate keine Zinsen“ und „bis zu 2 Monaten keine Zinsen“, besteht ein Unterschied. 😉

      Antwort
  • Kann ich jetzt so nicht nachvollziehen. Ok, war noch nie in den Staaten, aber in einigen Ländern Europas, gesperrt wurde meine Barclay noch nie, würde mich jetzt auch interessieren. Bernd

    Antwort
  • Mich würde interessieren was die „Sicherheitsgründe“ sind? Laufen in den USA lauter Gauner herum die eine Barclaycard immer wieder missbrauchen? Wie sieht es in anderen Ländern aus, ggf. EU-Bereich? Gruß, Stephan

    Antwort
  • Finger weg von der Karte wenn man die in den USA nutzen möchte. Die sperren einem pausenlos die Karte aus Sicherheitsgründen und man bekommt niemand ans Telefon weil in Germany abends Feierabend ist.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.