Entwicklungen und Trends Heizölpreise 2019

Heizölpreisentwicklungen-

Heizöltrends verfolgen und günstiges Heizöl bestellen

Heizölpreisvergleich
Schwankender Heizölkurs

Heizölpreise schwanken wie Aktienwerte an der Börse
Die in den Medien täglich angegebenen aktuellen Rohölpreise geben lediglich ungefähr darüber Auskunft, wieviel das Heizöl kostet, was Sie letztendlich auch geliefert bekommen. Die Ölpreise auf dem Weltmarkt beeinflussen zwar stark die Heizölpreise für Haushalte, sind aber nicht die einzigen Faktoren für die Preisbildung des gelieferten Heizöls.
Heizölhändler liefern das bestellte Öl zu unterschiedlichen Konditionen und schlagen auf den Literpreis direkte als auch auch indirekte Auslagen sowie Gebühren.
Die Heizölpreise werden von mehreren Faktoren beeinflusst. So spielen neben den Rohölmärkten auch der Wechselkurs zwischen Euro (Franken) und dem US-Dollar sowie den heimischen Lagerbeständen eine große Rolle.

Mit dem Heizölpreisvergleich können Sie schnell und einfach erfahren, wieviel das Heizöl von den unterschiedlichen Lieferanten (Zwischenhändlern) inkl. Anlieferung kostet.

Jetzt Heizölpreise in Deutschland vergleichen

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE            

Bisherige Heizölpreisentwicklungen: 2010 bis 201320142015201620172018

Trends Heizölpreise im letzten Monats-Abschnitt

Die bisherige Entwicklung der Heizölpreise im Jahr 2019


Trends Heizölpreise 2019

15.02.2019
Hochmotivierte Ölmärkte sorgten für einen kräftigen Anstieg der Heizölpreise. Am Freitagmorgen war vorerst etwas Ruhe angesagt, aber die Klettertour könnte fortgesetzt werden.
Zum Bericht -->

14.02.2019
Die Dynamik in die Ölmärkte scheint wieder zurückzukehren. Nach einem Anstieg am Vortag, erhielten die Heizölpreise am Donnerstag zum Start einen weiteren Aufschlag.
Zum Bericht -->
13.02.2019
Aufstrebende Ölmärkte wurden vom Euro ausgebremst. Das Zusammenspiel brachten den Heizölkunden zum Start in den Mittwoch einen Aufpreis von knapp 10 Cent ein.
Zum Bericht -->
12.02.2019
Weiterhin wenig Bewegung an den Heizölmärkten. Am Dienstag ging es zum Auftakt zur Abwechslung um 5 Cent nach oben.
Zum Bericht -->
11.02.2019
Bis zum Wochenende profitierten Heizölkunden von weiter fallenden Preisen. Am Montag folgte der nächste Abschlag um knapp 10 Cent pro 100 Liter.
Zum Bericht -->
08.02.2019
Der Freitag startete zwischenzeitlich mit einem etwas deutlicheren Preisabschlag um 14 Cent für Heizöl.
Zum Bericht -->
07.02.2019
Rohöl- und Heizölpreise verantalten einen Eiertanz. Am Donnerstag gab's wieder einen Abschlag um 1 Cent. Analysten tun's den Ölpreisen gleich.
Zum Bericht -->
06.02.2019
Noch immer keine klaren Impulse aus den Ölmärkten. Heizöl startet am Mittwoch mit einem winzigen Abschlag um 1 Cent pro 100 Liter.
Zum Bericht -->
05.02.2019
Die Heizölpreise scheinen sich "klammheimlich" nach oben schwingen zu wollen. Die Schritte sind zwar klein, aber die Richtung ist klar.
Zum Bericht -->
04.02.2019
Gemäßigte Öl-Analysten einigten sich bei ihrer Weitsicht auf einen Ölpreis irgendwo zwischen 55 und 60 US-Dollar. Entsprechend gering sind auch die Ausschläge bei den Heizölpreisen.
Zum Bericht -->
01.02.2019
Zum Auftakt in den Februar "verhielten" sich die Heizölpreise wie die Tage zuvor. Lediglich ein kleiner Sprung um wenige Cent. Am Freitag ging's um rund 5 Cent abwärts.
Zum Bericht -->
31.01.2019
Fortgesetzte Gelassenheit zumindest zum Auftakt in den letzten Handelstag im Januar. Der Zuschlag bewegte sich wiederum bei 5 Cent.
Zum Bericht -->
30.01.2019
Ruhiger Start in den Mittwoch. Nach knapp 5 Cent Preisaufschlag bewegen sich Heizölpreise noch immer unter Niveau vom Vortag.
Zum Bericht -->
29.01.2019
Nach Tagen der Waagerechten gab es für Heizölkunden noch am Vortag einen zwischenzeitlich "kleinen Absturz" der Bestellpreise. Am Dienstag starteten die Heizölpreise mit einem Miniaufschlag um rund 5 Cent.
Zum Bericht -->
28.01.2019
Am Montag starteten die Heizölpreise quasi mit einer Verlängerung der bisherigen Waagerechten.
Zum Bericht -->
25.01.2019
Vermeintliche Ruhe an den Rohöl- und Heizölmärkten. Am Freitag gab's einen Zuschlag um rund 10 Cent, der jedoch bis zum Wochenende ausgebaut werden könnte.
Zum Bericht -->
24.01.2019
Auch am Donnerstag blieben zumindest zum Handelsauftakt die Überraschungen aus. Immerhin eine Änderung der Preise um 5 Cent nach oben.
Zum Bericht -->
23.01.2019
Der Mittwoch startete mit unveränderten Preisen bei Heizöl. Nachdem der IWF die Stimmung an den Märkten dämpfte, kommen die Ölnotierungen erst langsam wieder auf Tour.
Zum Bericht -->
22.01.2019
Noch ist keine bestimmte klare Richtung in Sicht. Das Auf und Ab bei den Heizölpreisen setzt sich fort.
Zum Bericht -->
21.01.2019
Motivierte Rohölmärkte könnten die Heizölpreise am Montag antreiben. Noch fiel der Zuschlag zum Handelsstart um 5ct. relativ gering aus.
Zum Bericht -->
18.01.2019
Die offenbar unschlüssigen Märkte treiben den Heizölpreis langsam in einen Zick-Zack-Kurs. Nach Abrutschen am Vortag gab's am Freitag zum Auftakt wieder einen Zuschlag.
Zum Bericht -->
17.01.2019
Der Schwung vom Vortag hielt über Nacht nicht an. Heizöl startete am Donnerstag mit einem minimalen Abschlag um 10 Cent.
Zum Bericht -->
16.01.2019
Der seit Jahresbeginn eingesetzte Aufwärtstrend bei den Roh- und Heizölpreien setzt auch nach leichteren Rückgängen im Prinzip fort.
Zum Bericht -->
15.01.2019
Nach einem turbulenten Tagesverlauf zum gestrigen Wochenbeginn starteten die Heizölpreise am Dienstag wieder in aller Ruhe.
Zum Bericht -->
14.01.2019
Wenig los zum Aufakt in die neue Handelswoche. Für Heizöl gab es immerhin einen Abschlag von rund 10 Cent.
Zum Bericht -->
11.01.2019
Der Freitag legte ähnlich ruhig los wie am Donnerstag zuvor. Tendenziell geht es allerdings gemäß dem gestrigen Vorbild weiter aufwärts.
Zum Bericht -->
10.01.2019
Der Preisansturm der Ölmärkte war zumindest zum Auftakt in den Donnerstag gestoppt. Es gab sogar einen geringfügigen Preisabschlag.
Zum Bericht -->
09.01.2019
Weiterhin motivierte Ölmärkte am Mittwoch. Die Aufwärtsfahrt geht nach Tagen einfach weiter. Für Heizöl gab es einen weiteren Aufschlag um knapp 20 Cent zum Handelsstart.
Zum Bericht -->
08.01.2019
Der Dienstag startete zumindest ähnlich wie der gestrige Handelstag. Heizöl legte mit einem minimalen Abschlag los. Die Marke von 68 Euro könnte jedoch geknackt werden.
Zum Bericht -->
07.08.2019
Zum Wochenauftakt gabs für Heizöl einen Abschlag von rund 10 Cent. Der "aufbrausende" Ölmarkt zum Wochenende hat sich vorerst beruhigt.
Zum Bericht -->
05.01.2019
Die steile Aufwärtsfahrt kurz vorm vergangenen Wochenende setzte sich zumindest zum Auftakt in den Montag nicht fort. Der Aufpreis war mit knapp 10 Cent ziemlich begrenzt.
Zum Bericht -->
04.01.2019
Das Abdriften der Heizölpreise hat ein Ende gefunden. Der Start in die Aufwärtsrichtung begann bereits am Donnerstag und setzte sich bis Freitagmittag fort.
Zum Bericht -->
03.01.2019
Bewegte Rohöl- und Devisenmärkte brachten den Heizölpreis nicht aua der Fassung. Am Donnerstag war der durchschnittliche Bestellpreis um gerade mal 5 Cent "versetzt".
Zum Bericht -->
02.01.2019
Die Heizölpreise starteten ins Jahr 2019 in ein leicht gehobenes Niveau. Die Ölpreisanstiege zum Jahreswechsel waren allerdings nicht nachhaltig.
Zum Bericht -->