Montag, den 15. Oktober 2018


Heizölpreise starten Mitte Oktober 2018 mit Zuschlägen

15. Oktober, 2018 um 7:51 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Heizölpreise starten Mitte Oktober 2018 mit Zuschlägen

Heizölpreise Oktober 2018 – Die Heizölpreise starteten Mitte Oktober 2018 mit leichten Zuschlägen. Am Montag gab es zum Wochenauftakt einen Aufschlag von rund 20 Cent bzw. 20 Rappen pro 100 Liter. Preisanstieg bei Heizöl nur durchs Wochenende verzögert Opec, Saudis und USA derzeit im Mittelpunkt Bereits am Freitag gingen die Rohölpreise nach einem deutlichen Rückfall wieder auf Erholungstour. Die Notierungen für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) kletterten an. Für Heizöl kam das „rettende Wochenende“ dazwischen, aber zum Auftakt in die neue Handelswoche blieben die durchschnittlichen Bestellpreise nicht verschont. Am Montagvormittag... 

mehr...

Anteilige EEG-Umlage sinkt 2019 auf 6,4 ct.

12. Oktober, 2018 um 6:39 Uhr -  Thema: Strommarkt

Anteilige EEG-Umlage sinkt 2019 auf 6,4 ct.

Stromkosten – Im Jahr 2019 wird die EEG-Umlage voraussichtlich um 0,4 Cent auf 6,4 Cent pro Kilowattstunde sinken. Ob die niedrigere Ökoumlage den Konsumenten unterm Strich eine Einsparung einbringt, steht noch in den Sternen. Stromkosten bestehen aus vielen Komponenten Anteilige EEG-Umlage 2019 etwas günstiger Allen Unkenrufen zum Trotz wird im kommenden Jahr 2019 die anteilige Abgabe für die sog. Energiewende etwas geringer ausfallen. Die im Rahmen des EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) für den Stromverbrauch erhobene Umlage sinkt voraussichtlich auf 6,4 Cent pro Kilowattstunde (kWh), so die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) (Freitagsausgabe). Demnach... 

mehr...

Heizölpreise legten am Donnerstag Rückwärtsgang ein

11. Oktober, 2018 um 13:36 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Heizölpreise legten am Donnerstag Rückwärtsgang ein

Heizölpreise Oktober 2018 – Die Heizölpreise legten nach einem permanenten Anstieg bis zur Wochenmitte am Donnerstag den Rückwärtsgang ein. Am frühen Nachmittag kosteten 100 Liter Heizöl rund 1,20 Euro bzw. 1,20 Franken weniger als am Vorabend. Die wichtigen Ölsorten schwächeln deutlich. Heizölpreise fallen. Preisvorteil für Heizöl könnte noch ausgebaut werden Die Heizölpreise stiegen noch bis zum gestrigen Mittwoch kräftig an, um am Donnerstag den Rückwärtsgang einzulegen und am frühen Nachmittag rund 1,20 Euro bzw. 1,20 Franken pro 100 Liter weniger zu kosten. Die Preise der wichtigen Ölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) stiegen heute... 

mehr...

Preisrückgang Heizöl vorbei – 1 Euro Zuschlag am Dienstag

9. Oktober, 2018 um 8:02 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Preisrückgang Heizöl vorbei – 1 Euro Zuschlag am Dienstag

Heizölpreise Oktober 2018 – Der Preisrückgang bei Heizöl war nur von kurzer Dauer. Am Dienstag starteten die Heizölpreise wieder mit einem satten Preisaufschlag von über 1 Euro bzw. 1 Franken pro 100 Liter. Preisnachlass bei Heizöl hielt sich nur für einen Tag Brent und WTI starteten am Dienstag klar im Plus Zum gestrigen Wochenauftakt starteten die Heizölpreise mit einem deutlichen Abschlag und die Bestellpreise rutschten sogar bis zum Handelsschluss weiter ab. „Viel versprechend“. Doch für den Dienstag legten die Rohölnotierungen wieder den Vorwärtsgang ein. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) starteten klar im Plus. Heizöl kostete... 

mehr...

Heizölpreise in zweite Oktober-Woche mit Abschlägen

8. Oktober, 2018 um 8:47 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Heizölpreise in zweite Oktober-Woche mit Abschlägen

Heizölpreise Oktober 2018 – Die zweite Handelswoche im Oktober startet für Heizöl erneut mit Preisabschlägen. Am Montag kosteten 100 Liter Heizöl rund 45 Cent bzw. 45 Rappen weniger als am Wochenende. Vorläufige Entspannung an den Heizölmärkten Preistreibende Effekte nach wie vor vorhanden Die Bestellpreise für Heizöl rutschten am Montag erneut ab, nachdem der Preisnachlass am vergangenen Freitag schon ziemlich deutlich ausgefallen ist. Die angespannte Lage an den Ölmärkten scheint sich zu beruhigen, allerdings könnte es sich nur um einen vorübergehenden Effekt aufgrund von Gewinnmitnahmen handeln. Die preistreibenden Faktoren sind noch nicht... 

mehr...

Entspannung – Heizölpreise am Freitag mit Abschlag

5. Oktober, 2018 um 8:32 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Entspannung – Heizölpreise am Freitag mit Abschlag

Heizölpreise Oktober 2018 – Entspannung zum Wochenausklang. Die Heizölpreise starteten am Freitag „zur Abwechslung“ mit einem ziemlich klaren Preisabschlag von 60 Cent bzw. 60 Rappen. Preisabschlag bei Heizöl dürfte bis zum Abend abschmelzen Rohölpreise nach oben, Eurokurs nach unten Nach einer kontinuierlichen Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen starteten die Heizölpreise am Freitag zur Abwechslung mit einem Abschlag von rund 60 Cent bzw. 60 Rappen pro 100 Liter. Der Preisvorteil könnte jedoch im Laufe des Handelstages zusammenschrumpfen, da Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) gegenüber dem Stand vom vergangenen Abend mit je einem... 

mehr...

Energiehunger der Privathaushalte wird immer größer

4. Oktober, 2018 um 8:54 Uhr -  Thema: Energiemärkte

Energiehunger der Privathaushalte wird immer größer

Energieverbrauch – Die deutschen Haushalte verbrauchten im Jahr 2017 insgesamt mehr Energie als ein Jahr zuvor. Den größten Anteil des Energiehungers nahm das Aufheizen von Wohnraum ein. Anstieg der Bevölkerungszahl ist größter Faktor Stetig steigender Energiehunger der Haushalte Der Energiehunger der Haushalte im Bundesgebiet wird immer größer. Im vergangenen Jahr verbrauchten die Privathaushalte im Schnitt um 1,5 Prozent mehr Energie als im Jahr zuvor, so die Statistikeinrichtung Destatis am Donnerstag. Zu den Energiequellen zählen u.a. Strom, Öl, Gas und Kraftstoffe. Demnach beanspruchten die Haushalte im Jahr 2017 für Elektrogeräte, Beleuchtung,... 

mehr...

Feiertag war für Heizölkunden nur Verschnaufpause

4. Oktober, 2018 um 8:00 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Feiertag war für Heizölkunden nur Verschnaufpause

Heizölpreise Oktober 2018 – Der gestrige Feiertag bedeutete für die Heizölkunden lediglich eine kleine Verschnaufpause. Mit dem Donnerstag starteten die Heizölpreis auch gleich wieder mit einem weiteren Aufschlag von rund 30 Cent bzw. 30 Rappen. Die Heizölpreise werden derzeit nachhaltig angetrieben Wenig Aussichten für wieder fallende Heizölpreise Die Heizölpreise steigen nach dem Feiertag am 03. Oktober wieder munter an. Zum Auftakt in den Donnerstag gab es einen Aufpreis um rund 30 Cent bzw. 30 Rappen pro 100 Liter und trieben damit die durchschnittlichen Preise auf über 81 Euro an. Ausschlaggebend für den erneuten Ölpreisantrieb sind die erneut... 

mehr...

Dienstags Fortsetzung steile Aufwärtsrichtung Heizölpreise

2. Oktober, 2018 um 15:04 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Dienstags Fortsetzung steile Aufwärtsrichtung Heizölpreise

Heizölpreise Oktober 2018 – Die Heizölpreise setzten auch am Dienstag ihre ziemlich steile Aufwärtsfahrt fort. Nach einem Aufschlag von über 1,30 Euro ist für Heizöl die Marke von 80 Euro nicht mehr weit. Am 03. Oktober ist vorübergehende Pause bei Heizölpreisanstiegen Aufwärtstrend hält nach wie vor an Nach einer Bergfahrt der Heizölpreise zum gestrigen Wochenauftakt starteten die durchschnittlichen Bestellpreise am Dienstag mit einem weiteren ordentlichen Zuschlag. Bis zum frühen Nachmittag kosteten 100 Liter Heizöl um rund 1,30 Euro bzw. 1,30 Franken mehr als zum gestrigen Handelsschluss. Mit der permanenten Aufwärtsrichtung sind die Bestellpreise... 

mehr...

Oktober startet für Heizölkunden mit steigenden Preisen

1. Oktober, 2018 um 7:44 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Oktober startet für Heizölkunden mit steigenden Preisen

Heizölpreise Oktober 2018 – Der Oktober 2018 startet für die Heizölkunden mit steigenden Preisen wie der Ausklang des vergangenen Monats. Zum Auftakt in den Montag kosteten 100 Liter Heizöl rund 70 Cent bzw. 70 Rappen mehr als über das Wochenende. Der erste Oktober 2018 markiert einen neuen Jahreshöchststand Aufwärtsrichtung bei Heizölpreisen geht weiter Der Trend der steigenden Heizölpreise wird vom Vormonat in den Oktober mitgenommen. Zum Auftakt in den Oktober und gleichzeitig in die neue Handelswoche legten die Heizölpreise um rund 70 Cent bzw. 70 Rappen pro 100 Liter zu. Die Rohölnotierungen waren sich zum Start in den Montag nicht einig.... 

mehr...

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.