Welche Dinge sollte man beim Verkauf der Lebensversicherung beachten?

Versicherungszweitmarkt-

Immer mehr Menschen kündigen ihre Lebensversicherung vor dem Ablauf der Vertragslaufzeit. Die Gründe dafür sind vielfältig, gleichbleibend ist jedoch die Tatsache, dass man bei der direkten Kündigung große Verluste in Kauf nehmen muss.

Versicherer erstatten nicht den kompletten eingezahlten Betrag, sondern nur den sogenannten Rückkaufwert, der sehr niedrig ausfällt. Nach Stornoabzug und Versteuerung ist der ausgezahlte Betrag meist viel geringer, als man erwartet hätte. Eine beliebte Alternative zur Kündigung ist der Verkauf der Police und in der Tat bietet das viele Vorteile. Welche Dinge sollte man beim Verkauf der Lebensversicherung beachten? Wir geben Antworten.

Seriöse Anbieter wählen
Vertrag kontrollieren
Angebote prüfen!

Der Ankauf von Lebensversicherungen ist ein florierender Zweitmarkt, auf dem es viele schwarze Schafe gibt. Nicht jedes gute Angebot hält auch, was es verspricht und so mancher unbedachte Kunde ist hier betrogen worden.

Es ist daher wichtig, sich vor allem an namenhafte und bekannte Anbieter zu halten. Auch Testberichte helfen bei der Entscheidung und eine Recherche im Netz zahlt sich immer aus. .

Auf die Bedingungen achten

Nicht jeder Anbieter übernimmt auch jede Versicherung. Viele große Unternehmen stellen ganz bestimmte Anforderungen an den Versicherten, die nicht jeder gewährleisten kann.

Es ist hier vor allem wichtig, sich im Vorfeld eingehend zu informieren, seine Möglichkeiten genau einzuschätzen und erst dann eine Entscheidung zu treffen. Persönliche Beratungsgespräche mit unterschiedlichen Anbietern sind in jedem Fall empfehlenswert um zu gewährleisten, dass es keine bösen Überraschungen gibt.

Vorsicht bei Raten

Viele Unternehmen bieten einen besonders guten Preis für die Versicherung, zahlten jedoch erstmal nur einen Teilbetrag aus. Der Rest wird in festgelegten Raten überwiesen. Diese Lösung mag Vielen attraktiv erscheinen, jedoch sollte man auch die Nachteile berücksichtigen.

Wird das Unternehmen zum Beispiel aufgelöst, erhält man auch seine Raten nicht mehr. So gilt auch hier: lieber an renommierte Anbieter halten und sich gut informieren.

Das Wichtigste beim Verkauf der Lebensversicherung ist es, sich im Vorfeld genauestens zu informieren. Es ist nicht alles Gold was glänzt und Lösungen, die im ersten Moment attraktiv erscheinen, erweisen sich unter Umständen als unpraktisch. Beratung und Information sind das A und O.



Anbieter Lebensversicherung Zweitmarkt

Analysen

Jetzt über den Versicherungszweitmarkt bestehende Lebens- oder Rentenversicherung verkaufen oder beleihen. Mehr aus der Police rausholen als nur den geringen Rückkaufswert!
Mit Policen-Beleihung einen günstigen Kredit erhalten.


LifeFinance - Policen-Ankauf (Info) - LifeFinance - Policen-Beleihung (Info)
cash.live - Policen-Beleihung - cash.live - Policen-Ankauf (Info)

Bild: tommyS / pixelio.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*