Freitag, den 6. Juli 2018

Verkauf von 4 Millionen Lebensversicherungen an Abwickler geplant

Lebensversicherungen


Die BaFin steht vor der Entscheidung, den vom Versicherungskonzern Generali geplanten Verkauf von rund 4 Millionen Versicherungspolicen an einen Abwickler zu verkaufen.

Bestände der Generali Leben stehen zum Verkauf

Fehlkalkulation

Abwicklung von Lebensversicherungspolicen

Rund vier Millionen
Lebensversicherungsverträge sollen über die Theke gehen. Der Versicherungskonzern Generali will lt. Wirtschaftswoche aus dem Bestand der stillgelegten deutschen Tochtergesellschaft Generali Leben knapp 90 Prozent der Lebensversicherungen an den Abwickler Viridium (Neu-Isenburg) verkaufen. Inhaber des Lebensversicherungs-Abwicklers sind demnach die Hannover Rück und der Investor Cinven.

Generali Leben beschäftigt rund 300 Mitarbeiter und wird derzeit mit bis zu einer Milliarde Euro bewertet. Das Volumen des verwalteten Versicherungsbestandes beträgt 37,1 Milliarden Euro.

Der geplante Verkauf der Lebensversicherungsverträge an den Abwickler muss noch von der Aufsichtsbehörde BaFin genehmigt werden.




  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Studie Privatrente: Wer länger lebt als das Geld reicht, hat Pech
Studie Privatrente: Wer länger lebt als das Geld reicht, hat Pech

Altersvorsorge – Das Resümee einer Studie über die Einschätzung der finanziellen Risiken im Alter zeigt die zunehmende Verrohung gegenüber den einst produktiven Leistungsträgern.... 

BGH zu Lebensversicherungen: Kürzungen Bewertungsreserven rechtens
BGH zu Lebensversicherungen: Kürzungen Bewertungsreserven rechtens

Altersvorsorge – Der Bundesgerichtshof hat die gesetzliche Regelung einer möglichen Beschneidung der Leistungen bei einer Lebensversicherung bestätigt. Die Leistungsminderung... 

Riester-Rente verliert immer mehr einzahlende Kunden
Riester-Rente verliert immer mehr einzahlende Kunden

Riester-Altersvorsorge – Die Riester-Rente als Altersvorsorge wird wohl ebenso langsam vom Versicherungsmarkt verschwinden wie die klassische Lebensversicherung. Immer weniger... 

Die laufende Verzinsung schrumpft 2017 weiter ab
Die laufende Verzinsung schrumpft 2017 weiter ab

Kapitallebensversicherungen – Die laufende Verzinsung einer klassischen Lebensversicherung wird auch im Jahr 2017 um ein weiteres Stück schrumpfen. Gleichzeitig erhöht die... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Studie Privatrente: Wer länger lebt als das Geld reicht, hat Pech
Studie Privatrente: Wer länger lebt als das Geld reicht, hat Pech

Altersvorsorge – Das Resümee einer Studie über die Einschätzung der finanziellen Risiken im Alter zeigt die zunehmende Verrohung gegenüber den einst produktiven Leistungsträgern.... 

Viele Lebensversicherer offenbar vor finanziellem Aus
Viele Lebensversicherer offenbar vor finanziellem Aus

Altersvorsorge – Die seit Jahren vorherrschende Niedrigzinspolitik hat die Lebensversicherer offenbar stärker belastet als bisher angenommen. Verbraucherschützer warnen... 

BGH zu Lebensversicherungen: Kürzungen Bewertungsreserven rechtens
BGH zu Lebensversicherungen: Kürzungen Bewertungsreserven rechtens

Altersvorsorge – Der Bundesgerichtshof hat die gesetzliche Regelung einer möglichen Beschneidung der Leistungen bei einer Lebensversicherung bestätigt. Die Leistungsminderung... 

GDV fordert Anpassung Formel für Zinszusatzreserve
GDV fordert Anpassung Formel für Zinszusatzreserve

Altersvorsorge – Die im Jahr 2011 eingeführte Zinszusatzreserve sollte die Lebensversicherer zur Absicherung der Garantieleistungen mit zusätzlichen Kapital ausstatten.... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.