Rentenerhöhungen 2015: West 2,1% und Ost 2,5%

Renten 2015-


Ab dem 01. Juli 2015 werden die Renten voraussichtlich um 2,1 Prozent in den alten Bundesländern und um 2,5 Prozent in den neuen Bundesländern angehoben. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch die Rentenhebungen, das finale Wort hat nun der Bundesrat.

Ruhestand

Renten in West- und Ost-Deutschland auch nach 25 Jahren Einheit immer noch unterschiedlich

Rentenerhöhung 2015 verkürzt Abstand Ost-West auf 92,6 Prozent

Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch die im Entwurf bereits vorgelegten Anpassungen der gesetzlichen Rente ab Juli 2015.

Sollte final der Bundesrat (erwartungsgemäß) der Rentenanpassung zustimmen, werden zum 01. Juli 2015 die Renten in den alten Bundesländern um 2,1 Prozent und in den neuen Bundesländerung um 2,5 Prozent angehoben. Mit der leicht unsymmetrischen Rentenanhebung nähert sich der Rentenwert der neuen Bundesländer von 92,2 Prozent auf 92,6 Prozent an.

Der Umfang der Rentenanpassung 2015 orientiert sich an die Lohnentwicklung in Deutschland. Im Westen stiegen die für die Rentenerhöhung relevanten Löhne um 2,08 Prozent und im Osten um 2,5 Prozent an.



Top Schutzbrief 728x90

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.