Frauen werden das Bild der Altersarmut prägen

Grundsicherung-


Wenn die Altersarmut über die Menschen in der Bundesrepublik einbricht, dann werden es vor allem die Frauen sein, die das Bild der von Sozialhilfe abhängigen Rentner prägen. Schon heute sind wesentlich mehr Frauen als Männer betroffen und die Schere dürfte noch weiter auseinander gehen.

Frauen sind gleich doppelt abgestraft

Schulden
Altersarmut ist Domäne der Frauen

Die Statistikbehörde Destatis ermittelte die Anzahl der von Grundsicherung abhängigen Menschen in der Bundesrepublik mit Stand Dezember 2015. Demnach erhielten Ende 2015 1.038.000 Menschen eine Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Mehr als die Hälfte (51,6%) hatte die Altersgrenze erreicht, bzw. überschritten und erhielten somit Grundsicherung im Alter.

Der Unterschied zwischen bezugsberechtigten Frauen und Männern ist besonders deutlich bei der Grundsicherung im Alter. Während über alle Grundsicherungs-Empfänger gesehen die Frauen einen Anteil von 52,1 Prozent einnehmen, ist der Abstand bei der Grundsicherung im Alter mit einem Anteil von 60,1 Prozent ungleich größer.

Frauen werden von der Lawine der Altersarmut besonders betroffen sein und der Stand Dezember 2015 dürfte im Ausmaß erst ein Anfangsstadium darstellen. In ihrer Erwerbslaufbahn weisen Frauen in der Regel mehr Lücken auf als Männer. Dazu kommt der große geschlechtsspezifische Unterschied von bis zu 23 Prozent bei den Löhnen und Gehältern. Die Absenkung des Renten-Niveaus auf 43 Prozent ab 2030 wird vor allem für die Frauen der letzte Anstoß für den freien Fall sein.

Betroffene Stand Dezember 2015 Anzahl Anteil
Grundsicherung gesamt 1.038.000 (100%)
davon Männer 497.202 47,9%
davon Frauen 540.798 52,1%
Grundsicherung im Alter gesamt 536.000 (100%)
davon Männer 213.864 39,9%
davon Frauen 322.136 60,1%
(Quelle: Destatis)
Top Schutzbrief 728x90


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.