Fakten & Zahlen sollen Erfolg des 3-Säulen-Modells untermauern

Rentenversorgung-


Mit einer Aufstellung von Fakten und Zahlen zur gesetzlichen und privaten Altersvorsorge stellt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) die Zukunftsfähigkeit des „3-Säulen-Modells“ der Altersvorsorge in der Bundesrepublik heraus. Das „tragfähige Modell“ zahle sich für die Bürger langfristig aus.

Bilanzen

Das 3-Säulen-Modell: Gesetzliche Rente, bAV und private Altersvorsorge

Ohne Rentenreform würde Rentenbeeitrag steil ansteigen

Der GDV bilanziert die gesetzliche Rentenversicherung und die private Altersvorsorge. Mit einer Aufstellung von Daten und Fakten versucht der Versicherungsverband die Notwendigkeit der Rentenreform 2001 und den Erfolg des „3-Säulen-Modells“ zu untermauern.

Daten zur gesetzlichen Rentenversicherung

  • Bis zum Jahr 2035 werden auf 100 Erwerbsfähige 47 Rentner kommen, so die Statistikbehörde Destatis.
    Im Jahr 2013 kamen auf 100 Erwerbsfähige bereits 30 Senioren
  • Ohne die Rentenreform von 2001 würde der Beitragssatz der gesetzlichen Rentenversicherung
    bis zum Jahr 2050 auf 29,3 Prozent ansteigen, so die Berechnungen der Prognos AG*.
    Derzeit liegt der Rentenbeitragssatz bei 18,7 Prozent. Die Abzüge vom Brutto-Lohn würden entsprechend
    ansteigen und auf die Arbeitgeber kämen ebenfalls höhere Belastungen zu.
  • Im Jahr 2015 bezogen lt. Destatis rund 536.000 Menschen in der Bundesrepublik die Grundsicherung im Alter.
    Damit beziehen rund 3 Prozent der gesamten Bevölkerung der Republik eine „Sozialhilfe“ im Rentenalter.

Daten zur Riester Rente

  • Seit 2002 wurden lt. Bundesarbeitsministerium 16,5 Millionen Riester-Renten abgeschlossen
  • Anteilig sind 40 Prozent der Riester-Sparer Geringverdiener
  • Die Förderung der Riester-Rente beträgt 3 Milliarden Euro jährlich
    (Subvention für gesetzliche Rentenversicherung im Jahr 2014: 83,4 Milliarden Euro)
  • Seit 2002 wurden Riester-Sparer mit 25 Milliarden Euro gefördert
    (Zuschuss gesetzliche Rentenversicherung seit 2002: 1 Billionn Euro)

Daten zur Kapital-Lebensversicherung

  • Im Bundesgebiet gibt es 91 Millionen Lebensversicherungs-Policen
  • Im Jahr 2015 zahlten die Lebensversicherer pro Tag 228 Millionen Euro aus.
    Im gesamten Jahr betrug die ausgezahlte Lebensversicherungssumme 83,3 Milliarden Euro
  • Für fast 80 Prozent der Bundesbürger hat die Sicherheit der Altersvorsorge oberste Priorität

Daten zur betrieblichen Altersvorsorge

  • Derzeit liegt der Bestand der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) bei 15,3 Millionen Verträgen
  • Annähernd 60 Prozent der sozialversicherungspflichtigen Erwerbstätigen haben eine bAV
  • Lt. Bundesarbeitsministerium haben 70 Prozent aller Arbeitnehmer eine Riester-Rente oder eine bAV

* Die Prognos AG ist ein Wirtschaftsforschungs- und Beratungsunternehmen in der Schweiz und wurde 1959 gegründet. Seit 1990 ist Prognos AG im mehrheitlichen Besitz der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH aus Stuttgart (z.B. „Der Tagesspiegel“, „Handelsblatt“, 50% Anteil „Zeitverlag“ – „Die Zeit“).

Top Schutzbrief 728x90


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.