Ausländische Anbieter entdecken Kapital-Lebensversicherungsmarkt

Lebensversicherungsmarkt-


Die Rahmenbedingungen für die Kapital-Lebensversicherung in Deutschland lassen die klassische Altersvorsorge in einem immer schlechteren Licht dastehen. Doch scheint der schrumpfende „Binnenmarkt“ Platz für Unternehmen aus dem Ausland zu schaffen. Die Bafin stellte einige Neuankömmlinge u.a. aus Luxemburg, der Slowakei und aus Großbritannien vor.

Lebensversicherungen

Niedrigzinsen und schrumpfende Renditen. Ausländische Unternehmen erkennen ihre Chancen

Lebensversicherungsmarkt für ausländische Anbieter attraktiv

Die vermeintlich miserable Entwicklung der Kapital-Lebensversicherung in Deutschland scheint nur auf den ersten Blick zu gelten. Der zweite Blick auf den Versicherungsmarkt zeigt einen Zulauf von offenbar hoch interessierten Anbietern aus dem Ausland.

Im vergangenen Jahr erreichte die Anzahl der Neu-Policen bei den Kapital-Lebensversicherungen einen neuen Tiefpunkt. Lediglich rund 5,3 Millionen Neuverträge wurden im Jahr 2013 abgeschlossen (ohne Pensionsfonds und -kassen), so die Aufstellung vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Der zwischenzeitliche Höhepunkt von rund 11,8 Millionen Neu-Policen im Jahr 2004 ist bereits in weite Ferne gerückt.

Die Anzahl der bestehenden Lebensversicherungsverträge wurde erstmals von den Rentenversicherungen die Lebensversicherungen ab“ href=“https://www.tarifometer24.com/altersvorsorge/im-jahr-2013-losten-rentenversicherungen-die-lebensversicherungen-ab/54916/“>abgelöst.

Lebensversicherungsmarkt in Deutschland zieht Anbieter aus dem Ausland an

Die Randbedingungen lassen die Kapital-Lebensversicherung für den Verbraucher immer unattraktiver aussehen. Ab dem Jahr 2015 gilt ein wiederholt reduzierter Garantiezins (Höchstrechnungszins) von 1,25 Prozent. Gerade dieser Umstand der schrumpfenden Renditen scheint auf ausländische Lebensversicherungsanbieter anziehend zu wirken.

Die neueste Aufstellung (Journal 8/2014) der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs Aufsicht (Bafin) zeigt ein erhöhtes Aufkommen von neuen Markteintritten ausländischer Anbieter. Dabei sind auch Unternehmen mit einigen Lebensversicherungsangeboten im Gepäck.

So findet sich unter den Neuankömmlingen im deutschen Lebensversicherungsmarkt die National General Life Insurance Europe S.A. aus Luxemburg und die Novis Poist’ovna a.s. aus der Slowakei. Mit der Skandia Multifuns Assurance Limited befindet sich auch ein britisches Versicherungsunternehmen unter den neuen LV-Anbietern aus dem Ausland.



Top Schutzbrief 728x90

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.