Zeitumstellung 2016: Sommerzeit beginnt am Osterwochenende

Sommerzeit-Winterzeit-


Europas Bewohner werden an diesem Wochenende von der ersten Zeitumstellung 2016 belästigt. Die Umstellung auf Sommerzeit erfolgt am Osterwochenende, den 27. März um 2 Uhr in der Früh. Eine Stunde „weniger schlafen“ lautet die Devise.

Uhrzeit

„Und ewig grüßt das Murmeltier“ – Jährlich zwei Mal „überflüssige“ Zeitumstellung

Zeitumstellung 2016 die erste: Sommerzeit am Osterwochenende

Die erste Zeitumstellung 2016 rückt näher. Wieder einmal wird in Europa die Uhrzeit auf Sommerzeit umgestellt. In welche Richtung? Um eine Stunde vor und zwar in der Nacht zum Sonntag, den 27. März 2016. Warum? Das ist umstritten.

Die Gründe für die Zeitumstellung liegen in der „grauen Vergangenheit“. Mit Energieeinsparung hat die Zeitumstellung aber auch 2016 herzlich wenig zu tun. Es bleibt „eine Stunde länger hell am Abend“, mehr aber auch nicht. Die Umstellung der Uhrzeit, mal eine Stunde vor, dann wieder zurück, ist einfach nur lästig.

Mehrheitlich lehnen die Bundesbürger die Zeitumstellung 2016 ab. Lt. einer repräsentativen Emnid-Umfrage, von N24 beauftragt, halten 77 Prozent der in der BRD Befragten die Umstellung für sinnlos. Lediglich 21 Prozent wollen in der Zeitumstellung einen Sinn erkennen.

Es scheint, dass eher die halbjährliche Zeitumstellung als überflüssig empfunden wird als die Sommerzeit an sich. 62 Prozent der Befragten bevorzugten eine „Sommerzeit auf Dauer“ und 30 Prozent würden sich für die beständige Winterzeit entscheiden. Dabei ist die Winterzeit die „normale Uhrzeit“. Hoffnung auf eine baldige Abschaffung der jährlich zweimaligen Zeitumstellung gibt es wenig. Brüssel will von der festgefahrenen Ideologie nicht abweichen.

Zeitumstellung 2016: Sommerzeit – Winterzeit

Es hilft nichts. Trotz mehrheitlicher Ablehnung sollten die Uhrzeiten umgestellt werden, ansonsten handelte man sich Probleme bei den Arbeitgebern oder in der Schule ein:

  • Sommerzeit 2016: 27. März 2016 um 2 Uhr die Uhr auf 3 Uhr vorstellen
  • Winterzeit 2016: 30. Oktober 2016 um 3 Uhr die Uhr auf 2 Uhr zurückstellen

In der Nacht zum Sonntag heißt es also 1 Stunde weniger Schlaf. Am Ostermontag bleibt aber noch ein Tag zur Erholung nach dem ersten „Anpassungs-Schock“.

Strompreisvergleich Schnellrechner Strompreise - Stromanbieter vergleichen

Postleitzahl Haushalt:


Sie kennen die Postleitzahl nicht? - Hier nach dem Ort suchen


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.