Dienstag, den 20. November 2018

Preise für Mineralwasser blieben bis Juni 2018 annähernd stabil

Ernährung


Trotz der bisher über den Durchschnitt liegenden Sommertemperaturen sind die Preise für Mineralswasser gegenüber dem Vorjahres-Niveau relativ stabil geblieben.

Orangensaft-Fans profitierten von Preisrückgängen

Mineralwasser

Der beste Durstlöscher: Mineralwasser

Warme bis heiße Sommertage lassen die Nachfrage nach Mineralwasser und „verzuckerten“ Durstlöschern ansteigen. Entsprechend steigende Nachfrage lässt in der Regel auch die Preise ansteigen. Doch bei Mineralwasser blieb der Preisanstieg bislang aus. Im Juni 2018 lagen die Mineralwasserpreise um gerade mal 0,7 Prozent höher als ein Jahr zuvor, so die Statistikeinrichtung Destatis.

Bei den stark mit Zucker versetzten Getränken sah die Preisentwicklung jedoch anders aus. So stiegen die durchschnittlichen Preise für Cola-Getränke um 1,5 Prozent an. Limonaden kosteten im Juni 2018 um 5,7 Prozent mehr. Wer Apfelsaft bevorzugt, musste im Juni im Schnitt 11,6 Prozent mehr ausgeben als im gleichen Vorjahresmonat.

Orangensaft-Fans durften sich freuen. Deren Favoriten-Getränk kostete im Juni 2018 auf Jahressicht um 0,1 Prozent weniger.

Die Preise für das beliebte Getränkt auf „Hopfenbasis“ zogen bis zum Juni jedoch deutlich an. Im Vergleich zum Juni ein Jahr zuvor kostete Bier im Schnitt um 4,1 Prozent mehr. Für das Glas Wein musste der Feinschmecker um 2,0 Prozent tiefer in die Tasche greifen.



GD Star Rating
loading...

Stichwörter: , ,

Relevante Berichte zum Thema


Wie viel kostet der gesamte Boden der Bundesrepublik?

Wie viel kostet der gesamte Boden der Bundesrepublik?

Statistiken – Wie viel kostet der gesamte Boden der Bundesrepublik? Diese Frage scheint nun beantwortet zu sein. Der Shoppingpreis für den Grund und Boden liegt bei rund 5,5 Billionen Euro. Bayern... 

Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug

Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug

Konjunktur – Im Mai 2017 war die Inflation in der Eurozone gegenüber dem Vormonat mit 1,4 Prozent wieder rückläufig. Bisher niedrigster Wert des Jahres Inflationsrate Eurozone auf Rückzug Die... 

Preise im Juni 2016 auf Jahressicht um 0,3% angestiegen

Preise im Juni 2016 auf Jahressicht um 0,3% angestiegen

Konjunktur – Die Verbraucherpreise sind in der Bundesrepublik im Juni 2016 auf Jahressicht voraussichtlich um +0,3 Prozent angestiegen und damit um 0,2 Prozentpunkte mehr als noch im Vormonat. Verbraucherpreise... 

Bild: CC0 1.0 Universell

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich


Kritik an UN-Migrationspakt wird lauter – Maas hält dagegen

Kritik an UN-Migrationspakt wird lauter – Maas hält dagegen

Migration – Der UN-Migrationspakt gerät immer mehr in lauter werdende Kritik. Wohl Zeit für Teile der Bundesregierung, diesen Vertrag in hohen Tönen zu loben. Migrationspakt erklärt Einwanderung... 

Wurde Hessen Landtagswahl zugunsten der Grünen manipuliert?

Wurde Hessen Landtagswahl zugunsten der Grünen manipuliert?

Politik – Die Grünen holten sich bei der Landtagswahl in Hessen deutlich mehr Stimmen als fünf Jahre zuvor. Nach dem Auffliegen zahlreicher „Wahl-Pannen“ muss man sich die Frage stellen,... 

Zustimmung für Politiker folgt wohl gewünschten Veränderungen

Zustimmung für Politiker folgt wohl gewünschten Veränderungen

Politik – Innerhalb eines Monats hat es bei der Zustimmung der Bundesbewohner für einzelne Politik-Akteure Verschiebungen gegeben, die den eingeleiteten politischen Veränderungen schnurstracks... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen sind uns viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.